Sie sind hier

American Caesar Dressing

cremig-würzig
American Caesar Dressing

Frischer Römersalat, knusprige Croûtons, Parmesan und cremiges Dressing mit unverwechselbarer Würze: Jeder kennt ihn, den berühmten Caesar Salad. Was der Italo-Amerikaner Cesare Cardini einst erfand, erfreut sich noch heute hoher Beliebtheit – und zwar auf allen Kontinenten. Unser herzhaft-würziges American Caesar Dressing erhält seinen typischen Geschmack durch leckeren Hartkäse und einen Hauch Knoblauch.

Doch so lecker der Salat auch ist, das Dressing kann ebenso gut zur Umsetzung vieler weiterer Rezepte verwendet werden. Wer beim Kochen gerne experimentiert, findet in Omelett-Röllchen mit Parmesan und Caesar Dressing eine köstliche und ausgefallene Alternative zu gängigen Eierspeisen. Wenn Du es etwas schärfer magst, kannst Du gerne noch etwas Senf unterrühren.

Für was auch immer du unser Caesar Dressing einsetzt – lass es Dir schmecken!



Größen:
500ml-Flasche

Gut zu wissen:
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Farbstoffe
(Laut Rezeptur nicht enthalten)

Zutaten

Das Produkt entspricht den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland und der EU.

Unsere Produkte können Rezepturänderungen unterliegen. Verbindlich sind daher nur die vollständigen Angaben auf der Produktverpackung.

Wasser, Rapsöl, Buttermilch, Branntweinessig, geriebener Hartkäse (4%), Knoblauch (2,4%), Salz, Glukose-Fruktose-Sirup, Eigelb (Eier aus Bodenhaltung), Molkenerzeugnis, modifizierte Stärke, Zucker, Gewürze, natürliches Aroma, Verdickungsmittel Guarkernmehl und Xanthan, Sojasauce (Wasser, Soja, Weizen, Salz), Zitronensaftkonzentrat

Allergenhaltige Zutaten

Buttermilch, geriebener Hartkäse, Molkenerzeugnis, geriebener Grana Padano (Enthält Milch, Ei), Sojasauce (enthält Sojabohnen und Weizenmehl), natürliches Aroma (enthält Milch), Eigelb

NÄHRWERTE pro 100 ml

Energie: 892 kJ / 216 kcal
Fett: 19 g
davon gesättigte Fettsäuren 2 g
Kohlenhydrate: 8.1 g
davon Zucker 5.1 g
Ballaststoffe: 0.4 g
Eiweiß: 2.3 g
Salz: 1.8 g

STRETCHING

MACHT DICH FIT

Stretching ist – neben Ausdauersportarten wie Joggen und Radfahren – eine gute Methode, fit und beweglich zu bleiben. Außerdem hilft Stretching gegen Muskelkater. 

„Stretching ist kein Krafttraining, sondern eine Dehnung der Muskel-Sehnen-Einheit“, sagt Professor Dr. Lohrer, Ärztlicher Direktor des Sportmedizinischen Instituts Frankfurt am Main. „Stretching ist kein Wippen, sondern eine statische Dehnungsübung.“ Wie intensiv die körperliche Belastung ausfällt, müsse jeder für sich selbst herausfinden. Bei Schmerzen oder Ziehen gilt es, die Anspannung sofort zu lockern.