Sie sind hier

Joghurt & Knoblauch Dressing

aromatisch-cremig
Joghurt & Knoblauch Dressing

Unser Joghurt-&-Knoblauch-Dressing passt besonders gut zu Tomaten- oder Bauernsalat, als Dip zu Rohkost und Brot oder verfeinert bunte Salate mit einer würzig-pikanten Note.

Wunderknolle Knoblauch
Die weiße Knolle ist das wohl bekannteste Abwehrmittel gegen Vampire. Doch Knoblauch kann viel mehr: bereits seit Jahrtausenden im Einsatz, bringt das Lauchgewächs Geschmack in jedes Gericht, ob als Knoblauch-Balsamico-Marinade unserer Gemüse-Antipasti oder im Tomaten-Knoblauch Dip zu Käse-Frikadellen-Spießen doch aufgrund seines starken Geruchs und Geschmacks schrecken manche vor dem Verzehr von Knoblauch zurück.

Ein hundertprozentiges Mittel gegen die berühmte Knoblauchfahne gibt es leider nicht, aber Petersilie, Joghurt oder Milch können Abhilfe schaffen. Kleiner Tipp vom Sternekoch: Eine Scheibe Ingwer als Zutat im Gericht kann das Knoblaucharoma leicht abmildern und gibt zusätzlich einen erfrischend zitronig-scharfen Geschmack.



Größen:
250ml-Flasche

Gut zu wissen:
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Farbstoffe
  • glutenfrei
  • ohne Geschmacksverstärker
(Laut Rezeptur nicht enthalten)

Zutaten

Das Produkt entspricht den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland und der EU.

Unsere Produkte können Rezepturänderungen unterliegen. Verbindlich sind daher nur die vollständigen Angaben auf der Produktverpackung.

Wasser, Magermilchjoghurt (20%), Rapsöl, Glukose-Fruktose-Sirup, Branntweinessig, Zwiebeln, modifizierte Stärke, Salz, Knoblauch (1,2%), Zucker, Molkenerzeugnis, Zitronensaftkonzentrat, Verdickungsmittel Xanthan und Pektin, Kräuter, Gewürz, natürliches Aroma, Eigelb (Eier aus Bodenhaltung),

Allergenhaltige Zutaten

Magermilchjoghurt, Eigelb, Molkenerzeugnis

NÄHRWERTE pro 100 ml

Energie: 773 kJ / 187 kcal
Fett: 16 g
davon gesättigte Fettsäuren 1.1 g
Kohlenhydrate: 8.3 g
davon Zucker 5.3 g
Ballaststoffe: 0.4 g
Eiweiß: 1.7 g
Salz: 1.4 g

STRETCHING

MACHT DICH FIT

Stretching ist – neben Ausdauersportarten wie Joggen und Radfahren – eine gute Methode, fit und beweglich zu bleiben. Außerdem hilft Stretching gegen Muskelkater. 

„Stretching ist kein Krafttraining, sondern eine Dehnung der Muskel-Sehnen-Einheit“, sagt Professor Dr. Lohrer, Ärztlicher Direktor des Sportmedizinischen Instituts Frankfurt am Main. „Stretching ist kein Wippen, sondern eine statische Dehnungsübung.“ Wie intensiv die körperliche Belastung ausfällt, müsse jeder für sich selbst herausfinden. Bei Schmerzen oder Ziehen gilt es, die Anspannung sofort zu lockern.