Kühne Gemüse-Lexikon: Alles Wissenswerte über Chili

Sie sind hier

Gemüse-Lexikon: Chili

Gemüse-Lexikon: Chili

Zur Gemüsegattung der Paprika gehörend, trat Chili die Reise nach Europa an. Christoph Kolumbus brachte die Chilischote Ende des 15. Jahrhunderts mit nach Europa und von dort verbreitete sie sich weiter in die ganze Welt. Vielfach umgezüchtet ist Chili mittlerweile in Variationen wie Paprika, Peperoni und spanischer Pfeffer überall bekannt und verbreitet.

Noch mehr Wissenswertes rund um die kleine Schote, die es wirklich in sich hat, findest du hier.

WARUM HEISST CHILI SO?

Ihren Namen bekam die kleine Schote von den Azteken. Aus ihrer Sprache Nahuatl stammt das Wort „chilli“. Und „Pochilli“, was so viel bedeutet wie „geräucherter Chili“, wurde im späteren Sprachgebrauch zu Chilpotle und noch später schließlich zu Chipotle. Beide Schreibweisen sind heute noch zu finden.

FUN FACT

Die Chili-Schote schmeckt man nicht, man spürt sie! Denn der in der Schote enthaltene Stoff Capsaicin wird nicht von unserem Geschmacksnerven erkannt, sondern von unseren Hitze-Rezeptoren. Es setzt die Schmerzgrenze der wahrgenommenen Temperatur auf unter 37°C runter, sodass der Nerv dauerhaft Schmerzsignale an unser Gehirn sendet. Um dies auszugleichen schüttet unser Körper Endorphine aus. So entsteht das Chili-High.

WIE LÄSST SICH CHILI ZUBEREITEN?

Chilis sind sehr vielseitig einsetzbar, um verschiedenen Gerichten einen Schärfe-Kick zu verpassen. Ob Avocado Burger verfeinert mit Made for Meat Chipotle Style Burger, Pasta-Gerichte mit etwas Made for Meat Sriracha Hot Chili, würzige Ragouts oder sogar Desserts wie Schokoladenmousse, Chili verleiht allen Mahlzeiten ein bisschen mehr Pep. 

 

Aber Vorsicht: Ganz egal, ob frische Schoten, getrocknete Flocken oder Pulver: Wir empfehlen Handschuhe. So verhinderst du, dass der Wirkstoff Capsaicin auf die Hände und später in die Augen gelangt. Wer jetzt Lust auf Chili hat, probiert unsere ENJOY Knusper-Erbsen Sweet Chili. Oder du pimpst deinen Hot Dog mit Kraut und Chili auf. Und natürlich gibt’s auch Extra Feurige Chili von Kühne. 

WIE SCHMECKT CHILI?

Die Schote gibt es in fruchtigen Varianten, aber auch rauchige Chilis mit leicht süßem Aroma sind in unseren Supermärkten zu finden. Eines haben sie jedoch alle gleich: ihre Schärfe. Diese überdeckt meistens die geschmacklichen Eindrücke. Und sind wir mal ehrlich: Genau deshalb lieben wir sie.