Kasslerkoteletts mit Fasskraut-Äpfeln - Kühne Rezepte

Sie sind hier

Kasslerkoteletts

mit Fasskraut-Äpfeln

Kasslerkoteletts

mit Fasskraut-Äpfeln

Dauer
ca. 55 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 4Kasslerkoteletts
  • 1 El.Orangenkonfitüre
  • 1 El.Orangenblütenhonig
  • 1 Tl.Kühne Senf mittelscharf
  • 50 gPaniermehl
  • 0,5 Tl.gerebelter Thymian
  • 4säuerliche Äpfel (z.B. Boskop, Cox Orange)
  • 720 mlKÜHNE Fasskraut Natürlich-mild

Nährwerte

ca. 445 kcal / 29 g Eiweiß / 18 g F / 40 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Verwendete Produkte

Zubereitung

Rezept Kasslerkoteletts mit Fasskraut-Äpfeln

1. Elektro-Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Kasselerkoteletts nebeneinander auf ein Backblech legen.

3. Konfitüre mit Honig, Senf, Paniermehl und Thymian verrühren und die Koteletts damit bestreichen.

4. Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden, das Fruchtfleisch der Äpfel herauslösen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand stehen lassen.

5. Das Fruchtfleisch fein würfeln, mit Kühne Fasskraut natürlich-mild vermischen und in die Äpfel füllen (restliches Fasskraut separat erhitzen und dazu servieren).

6. Äpfel zu den Koteletts auf ein Backblech setzen und ca. 20-30 Minuten garen (Elektro- und Erdgasofen: 200 Grad / Stufe 4, Umluft 180 Grad).
Dazu schmeckt luftiges Kartoffelpüree.

1. Elektro-Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Kasselerkoteletts nebeneinander auf ein Backblech legen.

3. Konfitüre mit Honig, Senf, Paniermehl und Thymian verrühren und die Koteletts damit bestreichen.

4. Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden, das Fruchtfleisch der Äpfel herauslösen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand stehen lassen.

5. Das Fruchtfleisch fein würfeln, mit Kühne Fasskraut natürlich-mild vermischen und in die Äpfel füllen (restliches Fasskraut separat erhitzen und dazu servieren).

6. Äpfel zu den Koteletts auf ein Backblech setzen und ca. 20-30 Minuten garen (Elektro- und Erdgasofen: 200 Grad / Stufe 4, Umluft 180 Grad).
Dazu schmeckt luftiges Kartoffelpüree.