Sie sind hier

Kraut-Frikadellen mit Speck-Kartoffelsalat

Kraut-Frikadellen

mit Speck-Kartoffelsalat

Dauer
ca. 40 Min.
Aufwand
Leicht

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Kartoffelsalat
  • 800 gfestkochende Kartoffeln
  • 100 mlheiße Brühe
  • 2Zwiebeln
  • 80 gSpeckwürfel
  • 2 El.Rapsöl
  • 2-3 El.Kühne Kräuteressig
  • 2Kühne Gewürzgurken Auslese
  •  Salz
  •  frisch gemahlener Pfeffer
  • Für die Frikadellen
  • 1altbackenes Brötchen
  • 500 ggemischtes Hackfleisch
  • 1Ei
  • 1Zwiebel
  • 1 Tl.Senf mittelscharf
  • 1 Tl.Tomatenmark
  •  Salz
  •  frisch gemahlener Pfeffer
  •  Paprikapulver
  • 425 mlKühne Fasskraut
  • 2 El.Speiseöl

Nährwerte

ca. 614 kcal / 35 g Eiweiß / 36 g Fett / 38 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

Rezept Kraut-Frikadellen mit Speck-Kartoffelsalat

1. Kartoffeln als Pellkartoffeln garen, heiß pellen und mit der Brühe übergießen. Zwiebeln abziehen, würfeln, mit dem Speck in erhitztem Öl anbraten und mit dem Essig zu den Kartoffeln geben. Gurken würfeln, hinzufügen und den Salat mit Salz und Pfeffer würzen.


2. Für die Frikadellen Brötchen einweichen, ausdrücken, mit Hackfleisch und Ei verkneten. Zwiebel abziehen, fein würfeln, mit Senf, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprikapulver unter den Hackfleischteig kneten.


3. Fasskraut abtropfen lassen, mit Küchenkrepp trocknentupfen und mit der Hackfleischmasse vermischen. Aus der Hackfleischmasse Frikadellen formen, in erhitztem Öl goldbraun braten und zu dem Kartoffelsalat servieren.


4. Nach Wunsch mit Gewürzgurkenfächern oder Senfgurken servieren.


1. Kartoffeln als Pellkartoffeln garen, heiß pellen und mit der Brühe übergießen. Zwiebeln abziehen, würfeln, mit dem Speck in erhitztem Öl anbraten und mit dem Essig zu den Kartoffeln geben. Gurken würfeln, hinzufügen und den Salat mit Salz und Pfeffer würzen.


2. Für die Frikadellen Brötchen einweichen, ausdrücken, mit Hackfleisch und Ei verkneten. Zwiebel abziehen, fein würfeln, mit Senf, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprikapulver unter den Hackfleischteig kneten.


3. Fasskraut abtropfen lassen, mit Küchenkrepp trocknentupfen und mit der Hackfleischmasse vermischen. Aus der Hackfleischmasse Frikadellen formen, in erhitztem Öl goldbraun braten und zu dem Kartoffelsalat servieren.


4. Nach Wunsch mit Gewürzgurkenfächern oder Senfgurken servieren.