Sie sind hier

Rumpsteak

mit Kürbis und Gurken-Zwiebel-Relish

Rumpsteak

mit Kürbis und Gurken-Zwiebel-Relish

Dauer
ca. 60 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 4Zwiebeln
  • 4Knoblauchzehen
  • 4 El.Butter
  • 2 El.Zucker
  • 500 mlRotwein
  • 2 El.Honig
  • 2 Tl.gerebelter Majoran
  • 12KÜHNE Gewürzgurken Auslese
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • 2kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 500 g)
  • 4 El.Pinienkerne
  • 2 Bundglatte Petersilie
  • 400 gParmesan
  • 4-3 El.KÜHNE Silberzwiebeln
  • 200 gKÜHNE Manzanilla Oliven
  • 2 SchussOlivenöl
  • 4Rumpsteaks (à 250 g)
  • 4 El.Crème fraîche

Nährwerte

1525 kcal (6381 kJ) / 115 g Eiweiß / 83 g Fett / 46 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

1. Zwiebel(n) und Knoblauch schälen, Zwiebel(n) in Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden. Zwiebel(n) in heißer Butter anschwitzen, mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit Rotwein ablöschen. Honig, Majoran und Knoblauch zufügen und 30 Minuten köcheln lassen. Gurken abtropfen lassen, in Streifen schneiden und die letzten 10 Minuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Inzwischen vom Kürbis oben einen Deckel abschneiden und Kürbis aushöhlen.

3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Petersilie grob schneiden. Parmesan reiben. Alles mit abgetropften Silberzwiebeln und Oliven vermengen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. Masse randvoll in den Kürbis füllen und den Deckel wieder auflegen. Auf den heißen Grill setzen und zugedeckt 20 Minuten grillen.

4. Rumpsteak(s) auf dem heißen Grill auf jeder Seite 1 Minute scharf anbraten, dann zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 6-8 Minuten garen.

5. Steak(s) mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Gurken-Zwiebelrelish und je ½ Kürbis anrichten, je 1 EL Crème fraîche darauf geben.

*Tipp: Der Drucktest zeigt, wann die Steaks fertig sind: Wenn das Fleisch so fest ist wie der Handballen, wenn man Daumen und Mittelfinger aneinander legt, sind sie perfekt. *

1. Zwiebel(n) und Knoblauch schälen, Zwiebel(n) in Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden. Zwiebel(n) in heißer Butter anschwitzen, mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit Rotwein ablöschen. Honig, Majoran und Knoblauch zufügen und 30 Minuten köcheln lassen. Gurken abtropfen lassen, in Streifen schneiden und die letzten 10 Minuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Inzwischen vom Kürbis oben einen Deckel abschneiden und Kürbis aushöhlen.

3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Petersilie grob schneiden. Parmesan reiben. Alles mit abgetropften Silberzwiebeln und Oliven vermengen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. Masse randvoll in den Kürbis füllen und den Deckel wieder auflegen. Auf den heißen Grill setzen und zugedeckt 20 Minuten grillen.

4. Rumpsteak(s) auf dem heißen Grill auf jeder Seite 1 Minute scharf anbraten, dann zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 6-8 Minuten garen.

5. Steak(s) mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Gurken-Zwiebelrelish und je ½ Kürbis anrichten, je 1 EL Crème fraîche darauf geben.

*Tipp: Der Drucktest zeigt, wann die Steaks fertig sind: Wenn das Fleisch so fest ist wie der Handballen, wenn man Daumen und Mittelfinger aneinander legt, sind sie perfekt. *