Sie sind hier

Strammer Max 2.0

Strammer Max 2.0

Eine große Scheibe geröstetes Graubrot bestrichen mit Senfcreme, belegt mit mehreren Scheiben Pastrami, gehobeltem Pecorino und Kühne Gewürzgurken Auslese in Scheiben. Getoppt mit Spiegelei, frittierten Zwiebelringen und Kresse.

★★★★★ (21) Jetzt bewerten
Wie hat es dir geschmeckt?
Nährwerte
  • 627.3 kcal
    Kalorien
  • 26.5 g
    Eiweiß
  • 36.3 g
    Fett
  • 44.2 g
    Kohlenhydrate
Dauer
ca. 20 Min.
Aufwand
Leicht

Zutaten für 4 Personen

  • Für die Brote:
  • 4Scheiben Graubrot
  • 12Scheiben Pastrami
  • 40 gPecorino
  • 8Eier
  • 2 TLButter
  • 1 GlasKÜHNE Gewürzgurken Auslese
  •  Kresse, zum Garnieren
  • Für die Zwiebelringe:
  • 2Gemüsezwiebeln
  • 70 gWeizenmehl
  • 3Eier
  • 150 gSemmelbrösel
  • 200 mlPflanzenöl, zum Frittieren
  •  Salz
  • Für die Senf-Creme:
  • 2 ELMayonnaise
  • 2 ELCrème fraîche
  • 2 ELKÜHNE [22230
  •  Tabasco, nach Belieben

Verwendete Produkte

Zubereitung
Strammer Max 2.0 zubereitet mit Kühne Gewürzgurken Auslese
  1. Für die Senf-Creme alle Zutaten gründlich miteinander verrühren. Nach Belieben mit einigen Tropfen Tabasco würzen und mit Salz abschmecken.
  2. Für die Zwiebelringe Öl in einem kleinen Topf auf ca. 170 °C erhitzen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Eier in einer flachen Schüssel verquirlen. Mehl und Paniermehl in zwei weitere flache Schüsseln füllen. Zwiebelringe erst in Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in Paniermehl wenden. Ins heiße Fett geben und ca. 2 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.
  3. Für die Spiegeleier Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eier aufschlagen und bei mittlerer Hitze braten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zum Servieren Brotscheiben in einer Pfanne von beiden Seiten knusprig rösten. Kühne Gewürzgurken Auslese abgießen und in Scheiben schneiden, Pecorino hobeln. Brote mit Senf-Creme bestreichen, mit Pastrami und je zwei Spiegeleiern belegen. Mit Gewürzgurken, Zwiebelringen und Pecorino toppen und mit Kresse garnieren.

  1. Für die Senf-Creme alle Zutaten gründlich miteinander verrühren. Nach Belieben mit einigen Tropfen Tabasco würzen und mit Salz abschmecken.
  2. Für die Zwiebelringe Öl in einem kleinen Topf auf ca. 170 °C erhitzen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Eier in einer flachen Schüssel verquirlen. Mehl und Paniermehl in zwei weitere flache Schüsseln füllen. Zwiebelringe erst in Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in Paniermehl wenden. Ins heiße Fett geben und ca. 2 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.
  3. Für die Spiegeleier Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eier aufschlagen und bei mittlerer Hitze braten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zum Servieren Brotscheiben in einer Pfanne von beiden Seiten knusprig rösten. Kühne Gewürzgurken Auslese abgießen und in Scheiben schneiden, Pecorino hobeln. Brote mit Senf-Creme bestreichen, mit Pastrami und je zwei Spiegeleiern belegen. Mit Gewürzgurken, Zwiebelringen und Pecorino toppen und mit Kresse garnieren.

Rezeptsuche