Sie sind hier

Silberzwiebeln

knackig-würzig
Silberzwiebeln

Unsere knackig-würzigen Silberzwiebeln sind in einem pikanten Aufguss eingelegt. Sie eignen sich hervorragend als Beilage zur Brotzeit, zum Raclette oder als Alternative zu frischen Zwiebeln. Die milden Silberlinge sind eine leckere Ergänzung zu Kurzgebratenem oder Schmorbraten und verfeinern klassische Bratensaucen.

Verwechslungsgefahr
Auch wenn sie sich zum Verwechseln ähnlich sehen: Silberzwiebeln und Perlzwiebeln gehören zu unterschiedlichen botanischen Familien. Während die kleine silbrige Zwiebel, die aufgrund der fehlenden äußeren Schicht sehr empfindlich ist, zur Familie der klassischen Speisezwiebel gehört, hat die Perlzwiebel eine enge Verwandtschaft zum Lauch. Ihr Verwendungszweck in der Küche ist dennoch sehr ähnlich. Meist werden sie für Mixed Pickles und saure Konserven verwendet, doch auch in knackig-frischen Salaten, als Garnierung zu Tapas oder zu Fleischgerichten sind sie ein absoluter Genuss. Frisch sind sie allerdings nur selten an der Gemüsetheke erhältlich. 



Größen:
370ml-Glas,
720ml-Glas

Gut zu wissen:
  • ohne Farbstoffe
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • vegetarisch
  • vegan
(Laut Rezeptur nicht enthalten)

Zutaten

Das Produkt entspricht den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland und der EU.

Unsere Produkte können Rezepturänderungen unterliegen. Verbindlich sind daher nur die vollständigen Angaben auf der Produktverpackung.

Silberzwiebeln, Branntweinessig, Glukose-Fruktose-Sirup, Salz, Zucker, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, Zitronensäure und Natriummetabisulfit, natürliches Aroma

Allergenhaltige Zutaten

Natriummetabisulfit

NÄHRWERTE pro 100 g

Energie: 156 kJ / 37 kcal
Fett: 0.1 g
davon gesättigte Fettsäuren < 0,1 g
Kohlenhydrate: 6.5 g
davon Zucker 6.2 g
Ballaststoffe: 1.5 g
Eiweiß: 0.8 g
Salz: 1.7 g

Leichter Einstieg

Vegan für Anfänger

Sterneköche verzichten auf tierische Produkte. Modekonzerne produzieren Schuhe und Kleidung vegan. Ohne Tier gilt als gesund – und ist irgendwie chic. 

Vegan ernähren ohne Mangelerscheinung – wer eine vollständige Umstellung anstrebt, muss seine Kochgewohnheiten ändern. Fleisch liefert wichtige Eiweiße. Diese sind zwar auch in Getreide und Hülsenfrüchten enthalten, jedoch nicht in derselben Konzentration. Insgesamt gilt: Soja-Produkte beinhalten ebenso hochwertiges Protein wie Fleisch. Niemand müsse sich für den Rest seines Lebens entscheiden. „Mancher kann Joghurt und Sahne gut mit pflanzlichen Alternativen ersetzen, aber nicht die Kuhmilch im Kaffee. Andere legen zunächst ein, zwei V-Tage in der Woche ein“, erklärt Stephanie Stragies vom Vegetarierbund Deutschland (Vebu).