Sie sind hier

Gans

mit Calvados-Rotkohl und Knödeln

Gans

mit Calvados-Rotkohl und Knödeln

Dauer
ca. 50 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • Für die Serviettenknödel
  • 250 galtbackene Brötchen
  • 20 gButter
  • 170 mlMilch
  • 2Ei(er)
  • 3 El.KÜHNE Preiselbeeren
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • Für die Gans
  • 500 gKartoffeln
  • 2Zwiebel(n)
  • 2säuerliche(r) Äpfel
  • 1 halbes BundPetersilie
  • 1 kleines BundThymian
  • 1 El.Zimtpulver
  • 2 Tl.Anissamen
  • 4,5 kgGans
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • Für den Rotkohl
  • 100 gRosinen
  • 2rote Zwiebel(n)
  • 2 Tl.Butter
  • 300 mlCrème double
  • 3 El.KÜHNE Balsamissimo cremig mild
  • 50 mlCalvados
  • 100 mlOrangensaft
  • 1110 gKÜHNE Original Rotkohl
  • 4 El.Sonnenblumenöl

Nährwerte

2016 kcal (7713 kJ) / 40,3 g Eiweiß / 87,2 g Fett / 183,4 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

Rezept Gans mit Calvados-Rotkohl und Knödeln

1. Altbackene Brötchen würfeln. Butter und Milch aufkochen und über die Brötchen geben. Eier und Preiselbeeren dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mischen und 10 Min. ziehen lassen. Ein feuchtes Geschirrtuch ausbreiten, Brötchenmasse daraufgeben. Die Masse zu einer Rolle formen und das Tuch an den Enden zubinden. Im siedenden Wasser 20 Min. ziehen lassen, danach abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern.


2. Kartoffeln, Zwiebeln und Äpfel schälen, klein würfeln, 5 Min. in Wasser kochen und abgießen. Petersilie und Thymian hacken und alles zusammen mit Zimt und Anis vermengen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen.


3. Gans mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen, mit der Kartoffelmischung füllen und die Öffnung zunähen. Die Haut der Gans einstechen. Gans in den Bräter legen, 200 ml Wasser angießen und im vorgeheizten Ofen für 4 Std. garen. Dabei die Gans immer wieder begießen und von Zeit zu Zeit wenden.


4. Rosinen 20 Min. in Wasser einweichen. Rote Zwiebelwürfel in Butter anschwitzen. Crème double, Balsamissimo, Calvados, Orangensaft, Rosinen und Rotkohl zugeben und erwärmen. Den Serviettenknödel in Scheiben schneiden, in Sonnenblumenöl anbraten und alles zur Gans servieren.


Zubereitungszeit: 50 Min. zzgl. 260 Min. Garzeit


1. Altbackene Brötchen würfeln. Butter und Milch aufkochen und über die Brötchen geben. Eier und Preiselbeeren dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mischen und 10 Min. ziehen lassen. Ein feuchtes Geschirrtuch ausbreiten, Brötchenmasse daraufgeben. Die Masse zu einer Rolle formen und das Tuch an den Enden zubinden. Im siedenden Wasser 20 Min. ziehen lassen, danach abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern.


2. Kartoffeln, Zwiebeln und Äpfel schälen, klein würfeln, 5 Min. in Wasser kochen und abgießen. Petersilie und Thymian hacken und alles zusammen mit Zimt und Anis vermengen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen.


3. Gans mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen, mit der Kartoffelmischung füllen und die Öffnung zunähen. Die Haut der Gans einstechen. Gans in den Bräter legen, 200 ml Wasser angießen und im vorgeheizten Ofen für 4 Std. garen. Dabei die Gans immer wieder begießen und von Zeit zu Zeit wenden.


4. Rosinen 20 Min. in Wasser einweichen. Rote Zwiebelwürfel in Butter anschwitzen. Crème double, Balsamissimo, Calvados, Orangensaft, Rosinen und Rotkohl zugeben und erwärmen. Den Serviettenknödel in Scheiben schneiden, in Sonnenblumenöl anbraten und alles zur Gans servieren.


Zubereitungszeit: 50 Min. zzgl. 260 Min. Garzeit