Sie sind hier

Schweinekrustenbraten

Schweinekrustenbraten

Schweinebraten mit knuspriger Kruste und einem bunten Mix an leckerem Gemüse, abgeschmeckt mit Weißbier und unseren MADE FOR MEAT Saucen Knoblauch Black Garlic und BBQ Smoked Pepper. 

★★★★★ (2) Jetzt bewerten
Wie hat es dir geschmeckt?
Dauer
ca. 270 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 2 kgSchweinebraten, BIO mit Schwarte
  • 6Möhren
  • 4Kartoffeln
  • 1Süßkartoffel
  • 1Brokkoli
  • 2Paprika rot
  • 2Zwiebeln
  • 1Flasche Weißbier
  • 200 mlRinderbrühe
  • 100 mlBrühe zum Injizieren
  •  Kümmel, ganz
  • ½ GlasKÜHNE Fasskraut Natürlich-mild
  •  KÜHNE MADE FOR MEAT Knoblauch Black Garlic
  •  KÜHNE MADE FOR MEAT BBQ Smoked Pepper
Zubereitung
  • Schritt 1/11
    Ritze zunächst die Schwarte vom Schweinebauch rautenförmig ein. Achte hierbei darauf, möglichst nicht ins Fleisch zu schneiden. Das würde nämlich dazu führen, dass das Fleisch austrocknet, was wir auf jeden Fall vermeiden möchten.
  • Schritt 2/11
    Rühre jetzt mit 200 ml Wasser und ca. 2 EL Salz eine Lauge an, in welche wir den Braten mit der Schwartenseiten hineinlegen. Stelle hierbei unbedingt sicher, dass nur die Schwarte mit der Lauge bedeckt ist. Plane für diesen Vorgang ca. 2 Stunden ein.
  • Schritt 3/11
    Währenddessen die Lake in den Braten einzieht, kannst du schon mal das Gemüse und die Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Aufflaufform geben.
  • Schritt 4/11
    Nachdem der Braten für gut zwei Stunden in der Lake lag, kannst du ihn in einem nächsten Schritt mit 100 ml Brühe injizieren und auf den Grill auf einem indirekten Setup legen. Beachte, dass die Temperatur sich für mindestes 30 Minuten bei 180 Grad eingependelt hat.
  • Schritt 5/11
    Lasse den Braten nun für 1,5 Stunden garen.
  • Schritt 6/11
    Derweil kannst du die Auflaufform mit dem Gemüse vorbereiten. Vermenge hierfür 4 EL MADE FOR MEAT Knoblauch Black Garlic mit ½ Flasche Weißbier und 200 ml Brühe und gib diese zu dem Gemüse.
  • Schritt 7/11
    Stelle nach den 1,5 Stunden die Auflaufform mit dem Gemüse unter den Braten.
  • Schritt 8/11
    Drehe nach weiteren 30 Minuten die Luftzufuhr beim Grill auf, sodass die Temperatur auf 220 Grad steigt. Diese hohe Temperatureinstellung ist nötig, damit die Schwarte aufploppen kann.
  • Schritt 9/11
    Sieh zwischenzeitlich auch nach dem Gemüse, da es in dieser Phase leicht verbrennen kann. Wenn du bemerkst, dass zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, dann gib lieber noch etwas nach.
  • Schritt 10/11
    Nachdem die Schwarte aufgeploppt ist, lässt du den Braten noch für ca. 5 Minuten ziehen.
  • Schritt 11/11
    Jetzt kannst du ihn anschneiden und dein Festmahl genießen. Guten Appetit!

Rezeptsuche