Sie sind hier

Veganer Cheeseburger

Kühne X Body Kitchen

Veganer Cheeseburger

Kühne X Body Kitchen

Dauer
ca. 45 Min.
Aufwand
Leicht

Zutaten für 4 Personen

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 4Burger Brötchen
  • Für die Patties:
  • 3 ELLeinsamen (geschrotet)
  • 100 mlRote Bete-Saft
  • 200 gKidneybohnen
  • 100 gHaferflocken
  • 3 TLHefeextrakt
  • 1/2 TLRosmarin
  • 1/2 TLThymian
  • 1/2 TLKreuzkümmel
  • 150 gShitake
  • 2 ELOlivenöl (zum Braten)
  • 1 TLSalz
  • 1/2rote Zwiebel
  • 40 gWalnüsse
  • Topping:
  •  KÜHNE MADE FOR MEAT Smoked Pepper BBQ
  • 4Scheiben veganer Käse
  • 1rote Zwiebel
  • 1große Tomate (in Scheiben geschnitten, z.B. Ochsenherz)
  •  Salatblätter (Lollo Bionda)

Nährwerte

pro Patty: ca. 335 kcal / 11g Ballaststoffe / 13g Eiweiß / 19g Fett / 5g Zucker / 28g Kohlenhydrate pro Burger: ca. 637 kcal / 11g Ballaststoffe / 13g Eiweiß / 19g Fett / 5g Zucker / 28g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

Unser selbstgemachtes veganes Patty kann sich mit klassischen Burgern messen! Jeder kann es zubereiten, es sieht dem Original verdammt ähnlich und schmeckt auch noch fast wie Fleisch. Vor Protein strotzende Kidneybohnen, würzige Shiitake und ballaststoffreiche Leinsamen bilden die Basis deines Pattys, bei dem du alle Inhaltsstoffe ganz genau kennst.

TIPP: Den natürlichen Hefeextrakt bekommt man vor allem in Bioläden und Reformhäusern. Überzeuge dich selbst und werde Teil der Body-Kitchen-Burger-Bewegung.

Zubereitung:

  1. Leinsamen mit dem Rote Bete Saft verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
  2. Die Kidneybohnen zusammen mit Haferflocken, Hefeextrakt und den Gewürzen in einem Food Processor fein pürieren.
  3. Shiitake in Scheiben schneiden. Olivenöl in eine heiße Pfanne geben, Shiitake bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. 
  4. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in die Pfanne zu den Shiitake geben und anbraten.  
  5. Gebratene Shiitake, Zwiebel, gequollene Leinsamen und Walnüsse zur Patty-Masse in den Food Processor geben und ebenfalls zu einer leicht stückigen Masse pürieren.
  6. Vier Patties formen und bis zum Braten auf einem Stück Backpapier beiseite stellen.
  7. Öl in eine heiße Pfanne geben, Patties bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten pro Seite braten.
  8. Die Burger Brötchen halbieren und das Patty auf die untere Hälfte legen. Anschließend veganen Käse, Kühne Made for Meat Smoked Pepper BBQ Sauce, Zwiebelringe, Tomatenscheiben und Salat darauf schichten. Mit der oberen Brötchenhälfte bedecken.

 

Unser selbstgemachtes veganes Patty kann sich mit klassischen Burgern messen! Jeder kann es zubereiten, es sieht dem Original verdammt ähnlich und schmeckt auch noch fast wie Fleisch. Vor Protein strotzende Kidneybohnen, würzige Shiitake und ballaststoffreiche Leinsamen bilden die Basis deines Pattys, bei dem du alle Inhaltsstoffe ganz genau kennst.

TIPP: Den natürlichen Hefeextrakt bekommt man vor allem in Bioläden und Reformhäusern. Überzeuge dich selbst und werde Teil der Body-Kitchen-Burger-Bewegung.

Zubereitung:

  1. Leinsamen mit dem Rote Bete Saft verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
  2. Die Kidneybohnen zusammen mit Haferflocken, Hefeextrakt und den Gewürzen in einem Food Processor fein pürieren.
  3. Shiitake in Scheiben schneiden. Olivenöl in eine heiße Pfanne geben, Shiitake bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. 
  4. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in die Pfanne zu den Shiitake geben und anbraten.  
  5. Gebratene Shiitake, Zwiebel, gequollene Leinsamen und Walnüsse zur Patty-Masse in den Food Processor geben und ebenfalls zu einer leicht stückigen Masse pürieren.
  6. Vier Patties formen und bis zum Braten auf einem Stück Backpapier beiseite stellen.
  7. Öl in eine heiße Pfanne geben, Patties bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten pro Seite braten.
  8. Die Burger Brötchen halbieren und das Patty auf die untere Hälfte legen. Anschließend veganen Käse, Kühne Made for Meat Smoked Pepper BBQ Sauce, Zwiebelringe, Tomatenscheiben und Salat darauf schichten. Mit der oberen Brötchenhälfte bedecken.