BBQ Pizza & Flammkuchen

Sie sind hier

BBQ Pizza & Flammkuchen

Kühne X Mr. Nicefood

BBQ Pizza & Flammkuchen

Kühne X Mr. Nicefood

★★★★★ (1) Jetzt bewerten
Wie hat es dir geschmeckt?
Dauer
ca. 120 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Teig

  • 1Würfel Hefe
  • 2 ELOlivenöl
  • 500 gMehl (am besten extra Pizzamehl)
  • 250 mlwarmes Wasser
  • 1 TLSalz
  • 1 PriseZucker
  • Für die Tomatensauce:

  • 250 mlTomaten passiert
  • 1kleine Zwiebel fein gehackt
  • 1Knobi, fein gehackt oder zerdrückt
  • 2 ELTomatenmark
  •  Pfeffer, Salz, Rosmarin, Oregano, Basilikum
  •  Olivenöl
  •  Zucker
  • Für die Pizza:

  • 1FlascheKÜHNE MADE FOR MEAT BBQ Smoked Pepper
  • 150 gKäse nach Wahl
  • 2rote Zwiebeln
  • 1 Doserote Bohnen
  • 8Scheiben Bacon
  • Für den Flammkuchen:

  • 3 ELSchmand
  • 2 ELKÜHNE MADE FOR MEAT Knoblauch Black Garlic
  • 2lrote Zwiebeln
  • 150 gBacon-Würfel
Zubereitung
Kühne X Mr. Nicefood Flammkuchen

Für den Teig

  1. Das Wasser mit der Hefe (zerbröselt), 1 Prise Zucker, 1 TL Salz und etwas Olivenöl vermengen. 
  2. Mischung für 15 Minuten ruhen lassen, damit die Hefe ihre Arbeit aufnehmen kann.
  3. Im Anschluss das Mehl dazugeben und für mindestens 5 Minuten in einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät mit Knethaken durchkneten. Es sollten keine Krümel mehr vorhanden sein. 
  4. Den Teig im Anschluss an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte dann ca. das Doppelte an Masse zugelegt haben.

 

Für die Pizza

  1. Für die Tomatensauce die Zwiebeln im Olivenöl glasig braten. Wichtig ist, dass sie nicht braun werden. Die Tomaten dazugeben und für ca. 10 Minuten kochen lassen. Dann alle restlichen Zutaten dazugeben und für mindestens 1 Stunde köcheln lassen. Alles mit einem Deckel abdecken, damit die Sauce nicht einreduziert.
  2. Teig für die Pizza ausrollen, je nach Belieben dicker oder dünner. BBQ Pizza in folgender Reihenfolge belegen: Tomatensauce, MADE FOR MEAT BBQ Smoked Pepper, Käse, rote Zwiebeln, rote Bohnen, Bacon, kleine Nester MADE FOR MEAT BBQ Smoked Pepper.
  3. Wir nutzen für die Zubereitung einen Ooni Pizzaofen. Die Pizza geht natürlich auch perfekt im Backofen, wenn man einen Backofen in Verbindung mit einem Pizzastein nutzt. Wichtig ist, dass du möglichst viel Hitze erzeugen kannst, gerne jenseits der 300 Grad.

 

Für den Flammkuchen

  1. Für den Flammkuchen den Teig einfach händisch auseinanderziehen. Der Flammkuchen muss nicht eckig oder kreisrund sein. Er darf gerne wild aussehen, rustikal. Wie bei der Pizza kann der Teig dick oder dünn sein.
  2. Schmand mit der MADE FOR MEAT Knoblauch Black Garlic vermengen. Das ist unsere leckere Basis für den Flammkuchen. 
  3. Flammkuchen nun in folgender Reihenfolge belegen: Schmandmix, Zwiebeln, Bacon-Würfel.
  4. Stellt euren Pizzaofen oder den Backofen auf ca. 200 Grad und gart den Flammkuchen schön durch. Wenn kleine schwarze Stellen entstehen, ist das nicht schlimm, das kommt vom Schmand und ist absolut normal. Hiermit wären wir wieder beim Thema rustikal.

 

Schon habt ihr zwei tolle Naschereien erstellt, die jede fertige Pizza in die Ecke stellen. Die MADE FOR MEAT Saucen machen sich ganz toll mit den Belägen zusammen, ein tolles Spiel der Geschmacksnerven. 

Auf dem Blog von Mr. Nicefood und auf seinem Instagram Profil findet ihr weitere tolle Rezepte!

Für den Teig

  1. Das Wasser mit der Hefe (zerbröselt), 1 Prise Zucker, 1 TL Salz und etwas Olivenöl vermengen. 
  2. Mischung für 15 Minuten ruhen lassen, damit die Hefe ihre Arbeit aufnehmen kann.
  3. Im Anschluss das Mehl dazugeben und für mindestens 5 Minuten in einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät mit Knethaken durchkneten. Es sollten keine Krümel mehr vorhanden sein. 
  4. Den Teig im Anschluss an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte dann ca. das Doppelte an Masse zugelegt haben.

 

Für die Pizza

  1. Für die Tomatensauce die Zwiebeln im Olivenöl glasig braten. Wichtig ist, dass sie nicht braun werden. Die Tomaten dazugeben und für ca. 10 Minuten kochen lassen. Dann alle restlichen Zutaten dazugeben und für mindestens 1 Stunde köcheln lassen. Alles mit einem Deckel abdecken, damit die Sauce nicht einreduziert.
  2. Teig für die Pizza ausrollen, je nach Belieben dicker oder dünner. BBQ Pizza in folgender Reihenfolge belegen: Tomatensauce, MADE FOR MEAT BBQ Smoked Pepper, Käse, rote Zwiebeln, rote Bohnen, Bacon, kleine Nester MADE FOR MEAT BBQ Smoked Pepper.
  3. Wir nutzen für die Zubereitung einen Ooni Pizzaofen. Die Pizza geht natürlich auch perfekt im Backofen, wenn man einen Backofen in Verbindung mit einem Pizzastein nutzt. Wichtig ist, dass du möglichst viel Hitze erzeugen kannst, gerne jenseits der 300 Grad.

 

Für den Flammkuchen

  1. Für den Flammkuchen den Teig einfach händisch auseinanderziehen. Der Flammkuchen muss nicht eckig oder kreisrund sein. Er darf gerne wild aussehen, rustikal. Wie bei der Pizza kann der Teig dick oder dünn sein.
  2. Schmand mit der MADE FOR MEAT Knoblauch Black Garlic vermengen. Das ist unsere leckere Basis für den Flammkuchen. 
  3. Flammkuchen nun in folgender Reihenfolge belegen: Schmandmix, Zwiebeln, Bacon-Würfel.
  4. Stellt euren Pizzaofen oder den Backofen auf ca. 200 Grad und gart den Flammkuchen schön durch. Wenn kleine schwarze Stellen entstehen, ist das nicht schlimm, das kommt vom Schmand und ist absolut normal. Hiermit wären wir wieder beim Thema rustikal.

 

Schon habt ihr zwei tolle Naschereien erstellt, die jede fertige Pizza in die Ecke stellen. Die MADE FOR MEAT Saucen machen sich ganz toll mit den Belägen zusammen, ein tolles Spiel der Geschmacksnerven. 

Auf dem Blog von Mr. Nicefood und auf seinem Instagram Profil findet ihr weitere tolle Rezepte!

Rezeptsuche