Sie sind hier

Ganzer Iberico-Schweinenacken mit Kaffee-Rosmarin-Rub und geräucherten Drillingen

Ganzer Iberico-Schweinenacken

mit Kaffee-Rosmarin-Rub und geräucherten Drillingen

Dauer
ca. 240 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 1,2 kgIberico‐Schweinenacken ohne Knochen
  • 3 kgDrillinge (Kartoffeln)
  • 2 El.Espresso‐Bohnen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 El.schwarze Pfefferkörner
  • 1 El.Korianderkörner
  • 1 El.brauner Zucker
  • 1 El.Meersalz
  • 2 El.Olivenöl
  • 4 El. Räuchermehl (Buche, gibt’s z. B. im Angel‐Laden)
  • Salz
  • Einweg-Aluschale
  • KÜHNE Made For Meat Ají Panca Chili

Nährwerte

ca. 894 kcal (3709 kJ) / 29 g Eiweiß / 16 g Fett / 153 g Kohlehydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

1. Nacken mindestens eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen, damit er Raumtemperatur annehmen kann.


2. Für den Rub Kaffeebohnen, Koriander, Pfeffer, Salz und Zucker in einem Mörser grob zerstoßen, Rosmarinnadeln vom Zweig abstreifen, fein hacken. Alles miteinander vermengen.


3. Nacken mit dem Öl leicht (!) einölen, damit der Rub besser haften kann und diesen dann kräftig einmassieren. 1-2 Stunden ziehen lassen.


4. Nacken von allen Seiten bei direkter Hitze nur kurz angrillen, dann bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel (ca. 150 Grad) bis zu einer Kerntemperatur von 73 Grad zu Ende garen. Dauer: 2-2,5 Stunden.


5. Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Räuchermehl in die Aluschale streuen und diese auf die Glut setzen. Kartoffeln leicht abkühlen lassen und halbieren.


6. Sobald das Räuchermehl zu qualmen beginnt die Kartoffeln mit der Schale nach unten auf das Grillrost legen und bei geschlossenem Deckel nur leicht anräuchern (max. 5 Minuten). Mit dem Iberico-Schweinenacken und Made for Meat Ají Panca Chili anrichten.


1. Nacken mindestens eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen, damit er Raumtemperatur annehmen kann.


2. Für den Rub Kaffeebohnen, Koriander, Pfeffer, Salz und Zucker in einem Mörser grob zerstoßen, Rosmarinnadeln vom Zweig abstreifen, fein hacken. Alles miteinander vermengen.


3. Nacken mit dem Öl leicht (!) einölen, damit der Rub besser haften kann und diesen dann kräftig einmassieren. 1-2 Stunden ziehen lassen.


4. Nacken von allen Seiten bei direkter Hitze nur kurz angrillen, dann bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel (ca. 150 Grad) bis zu einer Kerntemperatur von 73 Grad zu Ende garen. Dauer: 2-2,5 Stunden.


5. Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Räuchermehl in die Aluschale streuen und diese auf die Glut setzen. Kartoffeln leicht abkühlen lassen und halbieren.


6. Sobald das Räuchermehl zu qualmen beginnt die Kartoffeln mit der Schale nach unten auf das Grillrost legen und bei geschlossenem Deckel nur leicht anräuchern (max. 5 Minuten). Mit dem Iberico-Schweinenacken und Made for Meat Ají Panca Chili anrichten.