Kartoffelpuffer mit Gewürzgurken und Kräuterquark

Sie sind hier

Kartoffelpuffer

mit Gewürzgurken und Kräuterquark

Kartoffelpuffer

mit Gewürzgurken und Kräuterquark

Kühne Gewürzgurken als Geheimzutat in knusprigen Kartoffelpuffern: Herzhafte Kartoffelpuffer mit Petersilie, Dill und geriebenen Kühne Gewürzgurken und einem Schuss Gurkensud in der Kartoffelmasse. Getoppt mit Rucola sowie gewürfelten Kühne Gewürzgurken, dazu Dill-Kräuter-Quark, abgeschmeckt mit Gurkensud.

★★★★☆ (6) Jetzt bewerten
Wie hat es dir geschmeckt?
Nährwerte
  • 346.2 kcal
    Kalorien
  • 16.4 g
    Eiweiß
  • 11.8 g
    Fett
  • 41.5 g
    Kohlenhydrate
Dauer
ca. 30 Min.
Aufwand
Leicht

Zutaten für 4 Personen

  • Für die Puffer:
  • 2Zwiebeln
  • 600 gKartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 2Eier
  • 1 ELKartoffelstärke
  • 1 ELMehl
  • 1 GlasKÜHNE Gewürzgurken Auslese
  • ½Bund Dill
  • ½Bund Petersilie
  • 1Prise Muskat
  •  Salz, Pfeffer
  •  Butterschmalz zum Braten
  • Für den Kräuterquark:
  • 250 gQuark
  • 3 ELGurkensud (von Kühne Gewürzgurken)
  • 2Frühlingszwiebeln
  • ½Bund Dill
  • ½Bund Petersilie
  • 1Prise Zucker
  •  Salz, Pfeffer
  • Zum Garnieren:
  • 100 gRucola

Verwendete Produkte

Zubereitung
  • Schritt 1/6
    Kartoffeln schälen und unter kaltem Wasser abspülen. Die eine Hälfte grob, die andere Hälfte fein reiben. 2 Gewürzgurken zum Garnieren beiseitelegen, restliche Gurken trocken tupfen und ebenfalls grob reiben. Geriebene Gewürzgurken und Kartoffeln in ein Küchenhandtuch geben und mit den Händen kräftig auspressen.
  • Schritt 2/6
    Zwiebeln schälen und reiben. Dill und Petersilie von den Stielen zupfen und grob hacken.
  • Schritt 3/6
    Eier in einer großen Schüssel verquirlen, mit 2 EL Gurkensud, Zwiebelabrieb, Kartoffelstärke und Mehl verrühren. Kartoffel-Gurken-Masse und Kräuter untermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Schritt 4/6
    Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleine Kartoffelteig-Häufchen in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten backen. Puffer wenden und nochmals weitere 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Bei Bedarf im Backofen warmhalten.
  • Schritt 5/6
    Für den Kräuterquark Dill und Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Kräuter dazugeben und alles mit Gurkensud und glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Schritt 6/6
    Übrige Gewürzgurken fein würfeln. Fertige Puffer mit Kräuterquark, Rucola und Gewürzgurken toppen und warm servieren.

Rezeptsuche