Möhren-Muffins mit Zitronen-Frischkäse-Topping – Kühne Rezepte

Sie sind hier

Möhren-Muffins

mit Zitronen-Frischkäse-Topping

Möhren-Muffins

mit Zitronen-Frischkäse-Topping

Dauer
ca. 45 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 45 gHaselnüsse
  • 56 gButter
  • 45 gKÜHNE Karottensalat
  • 90 gJoghurt
  • 90 gMehl
  • 1,5Eier
  • 45 gbrauner Zucker
  • 0,45Päckchen Vanillezucker
  • 0,45 Tl.Zimt
  • 0,45 PriseSalz
  • 0,45Päckchen Backpulver
  • 0,90 El.Pflanzenöl
  • 0,45Zitrone
  • 45 gFrischkäse
  • 25 gPuderzucker

Nährwerte

ca. 171 kcal (717 kJ) / 3 g Eiweiß / 11 g Fett / 15 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Verwendete Produkte

Zubereitung

Rezept Möhren-Muffins mit Zitronen-Frischkäse Topping

1. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 5 Minuten goldbraun rösten. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Kühne Karotten Salat abtropfen lassen. Ofen auf 175 °C vorheizen.

2. Joghurt, Mehl, Eier, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Salz und Backpulver mit dem Handrührer glattrühren. Butter unterrühren. Kühne Karotten Salat und Haselnüsse unterheben. Muffinform mit Öl einpinseln, zu zwei Dritteln mit Teig füllen und ca. 25 Minuten goldbraun backen.

3. Ein Viertel der Zitronenschale fein abreiben. Zitrone halbieren, auspressen und etwas Saft auffangen. Puderzucker mit Frischkäse und Zitronensaft glattrühren und auf die abgekühlten Muffins streichen.

Tipp: Statt Haselnüssen können Sie z. B. auch Walnüsse, Mandeln oder Pinienkerne verwenden.

1. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 5 Minuten goldbraun rösten. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Kühne Karotten Salat abtropfen lassen. Ofen auf 175 °C vorheizen.

2. Joghurt, Mehl, Eier, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Salz und Backpulver mit dem Handrührer glattrühren. Butter unterrühren. Kühne Karotten Salat und Haselnüsse unterheben. Muffinform mit Öl einpinseln, zu zwei Dritteln mit Teig füllen und ca. 25 Minuten goldbraun backen.

3. Ein Viertel der Zitronenschale fein abreiben. Zitrone halbieren, auspressen und etwas Saft auffangen. Puderzucker mit Frischkäse und Zitronensaft glattrühren und auf die abgekühlten Muffins streichen.

Tipp: Statt Haselnüssen können Sie z. B. auch Walnüsse, Mandeln oder Pinienkerne verwenden.