Sie sind hier

Pasta

mit Curry-Spinat

Pasta

mit Curry-Spinat

Dauer
ca. 25 Min.
Aufwand
Leicht

Zutaten für 4 Personen

  • 300 gSpinat
  • 2Knoblauchzehen
  • 1Zitrone
  • 2 El.Olivenöl
  • 3 El.KÜHNE Curry Sauce
  • 200 gJoghurt
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • 500 gTortiglioni (oder andere Nudeln)

Nährwerte

ca. 612 kcal (2560 kJ) / 17 g Eiweiß / 15 g Fett / 96 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Verwendete Produkte

Zubereitung

Rezept Pasta mit Curry-Spinat

1. Spinat waschen, von groben Stielen befreien und gut abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Zitronenschale fein abreiben, Zitrone auspressen und etwas Saft auffangen.

2. Spinat mit einem Messer grob zerteilen, in etwas Olivenöl mit Knoblauch und Zitronenschale bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, bis er zusammenfällt. Kühne Grill- und Würzsauce Curry mit Joghurt glattrühren, zum Spinat geben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nicht mehr kochen.

3. Pasta nach Packungsanweisung garen, abgießen und mit dem Curryspinat servieren.

*Tipp: Das Rezept gelingt auch mit Tiefkühlspinat. Lassen Sie diesen vor der Zubereitung am besten auftauen und abtropfen.*

1. Spinat waschen, von groben Stielen befreien und gut abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Zitronenschale fein abreiben, Zitrone auspressen und etwas Saft auffangen.

2. Spinat mit einem Messer grob zerteilen, in etwas Olivenöl mit Knoblauch und Zitronenschale bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, bis er zusammenfällt. Kühne Grill- und Würzsauce Curry mit Joghurt glattrühren, zum Spinat geben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Nicht mehr kochen.

3. Pasta nach Packungsanweisung garen, abgießen und mit dem Curryspinat servieren.

*Tipp: Das Rezept gelingt auch mit Tiefkühlspinat. Lassen Sie diesen vor der Zubereitung am besten auftauen und abtropfen.*