Sie sind hier

Rib Eye am Spieß

Kühne x Küstenglut

Rib Eye am Spieß

Kühne x Küstenglut

☆☆☆☆☆ (0) Jetzt bewerten
Wie hat es dir geschmeckt?
Dauer
ca. 660 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 2 kgRib Eye
  •  KÜHNE Senf mittelscharf
  •  Rosmarin
  •  Meersalz
  • 8(Süß-)Kartoffeln
  •  KÜHNE MADE FOR MEAT Steakhouse Argentina Style
  • Für das Beef Rub (= Trockengewürz-Mix)
  • 3 ELgrob gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 ELgranulierter weißer Zucker
  • 1 ELZwiebelpulver
  • 2 TLSenfpulver
  • 2 TLKnoblauchpulver
  • 2 TLChipotle- oder Cayenne-Pulver
  • Für die Kräuterbutter
  • 1/2 PfundButter (Zimmertemperatur)
  • 1/2 Bundfein gehackte Petersilie
  • 1/2 Bundfein gehackter Schnittlauch
  • 1 TLBeef Rub
  • 1 TLSalz
  • 1 TLKühne Apfelessig
  • 2 Zehenfein gehackter Knoblauch (nach Geschmack)

Die angegebenen Nährwerte sind Circaangaben und als Orientierung zu verstehen.

Zubereitung
  • Schritt 1/4

    Zunächst die 2 kg Rib Eye von allen Seiten salzen und idealerweise über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Hierdurch wird das Fleisch noch saftiger und zarter!

  • Schritt 2/4

    Am nächsten Tag das Fleisch von allen Seiten mit 2 EL Senf einreiben und mit feingehacktem Rosmarin sowie 6 EL des Beef Rubs bestreuen. Den Braten auf den Spieß packen und bei ca. 170°C für 1,5 Stunden drehen.

  • Schritt 3/4

    Für die Beilage 8 (Süß-)Kartoffeln in den Garraum legen. Parallel hierzu für die Kräuterbutter die entsprechenden Zutaten vermengen und kaltstellen.

  • Schritt 4/4

    Zum Schluss den Braten in 8 gleiche Scheiben schneiden. Dazu jeweils eine in der Mitte aufgeschnittene Grillkartoffel mit Kräuterbutter servieren. Was auch nicht fehlen darf: die MADE FOR MEAT Steakhouse Argentina Style Sauce – richtig genial!

    Auf dem Blog von Küstenglut und auf seinem Instagram Profil findest du weitere tolle Grill-Rezepte! Wenn ihr Fragen zur Zubereitung habt, schreibt ihn gerne an.

Rezeptsuche