Sie sind hier

Rotkohl-Schmortopf

mit Rindfleisch und Selleriepüree

Rotkohl-Schmortopf

mit Rindfleisch und Selleriepüree

Dauer
ca. 50 Min.
Aufwand
Leicht

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Rotkohl-Schmortopf
  • 600 gRindfleisch zum Schmoren (aus der Keule)
  • 2 El.Olivenöl
  •  Salz
  •  Pfeffer aus der Mühle
  • 125 mlroter Portwein
  • 800 mlRinderfond
  • 125 mlfrisch gepresster Orangensaft
  • 2Lorbeerblätter
  • 2Gewürznelken
  • 125 ggetrocknete Feigen
  • 720 mlKÜHNE Original Rotkohl
  • 100 gbittere Orangenmarmelade
  • Für das Sellerie-Kartoffel-Püree
  • 250 gKnollensellerie
  • 250 gmehligkochende Kartoffeln
  • 300 gSahne
  • 100 mlGemüsefond
  •  Muskatnuss

Nährwerte

760 kcal (3190 kJ) / 89,3 g Eiweiß / 36,9 g Fett / 54,5 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Verwendete Produkte

Zubereitung

Rezept Rotkohl-Schmortopf mit Rindfleisch und Selleriepüree

1. Für den Schmortopf das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. In einem Bräter das Öl erhitzen, das Fleisch hineingeben und 6-8 Min. rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Portwein ablöschen, einkochen, Rinderfond und Orangensaft dazugießen und aufkochen. Lorbeer und Gewürznelken hinzufügen. Das Fleisch im geschlossenen Topf 45-60 Min. bei kleiner Hitze schmoren, dabei ab und zu umrühren.


2. Inzwischen die Feigen halbieren. Sobald das Fleisch gar ist, die Feigen zum Fleisch geben und 5 Min. mitkochen. Kühne Rotkohl Das Original dazugeben, aufkochen. Bei kleiner Hitze 10-15 Min. köcheln, dabei ab und zu umrühren. Orangenmarmelade unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt warm halten.


3. Für das Sellerie-Kartoffel-Püree Sellerie und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Sahne und Gemüsefond aufkochen, Sellerie- und Kartoffelwürfel und etwas Salz hinzufügen. Im geschlossenen Topf ca. 10 Min. kochen, bis das Gemüse weich ist. Mit dem Stabmixer pürieren und nach Belieben durch ein Sieb streichen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Schmortopf kurz erhitzen und mit dem Selleriepüree anrichten.


1. Für den Schmortopf das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. In einem Bräter das Öl erhitzen, das Fleisch hineingeben und 6-8 Min. rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Portwein ablöschen, einkochen, Rinderfond und Orangensaft dazugießen und aufkochen. Lorbeer und Gewürznelken hinzufügen. Das Fleisch im geschlossenen Topf 45-60 Min. bei kleiner Hitze schmoren, dabei ab und zu umrühren.


2. Inzwischen die Feigen halbieren. Sobald das Fleisch gar ist, die Feigen zum Fleisch geben und 5 Min. mitkochen. Kühne Rotkohl Das Original dazugeben, aufkochen. Bei kleiner Hitze 10-15 Min. köcheln, dabei ab und zu umrühren. Orangenmarmelade unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt warm halten.


3. Für das Sellerie-Kartoffel-Püree Sellerie und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Sahne und Gemüsefond aufkochen, Sellerie- und Kartoffelwürfel und etwas Salz hinzufügen. Im geschlossenen Topf ca. 10 Min. kochen, bis das Gemüse weich ist. Mit dem Stabmixer pürieren und nach Belieben durch ein Sieb streichen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Schmortopf kurz erhitzen und mit dem Selleriepüree anrichten.