Sie sind hier

Lasagne

mit Rotkohl-Hack-Füllung

Lasagne

mit Rotkohl-Hack-Füllung

Dauer
ca. 60 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 1rote Zwiebeln, 100g
  • 2 El.Pflanzenöl
  • 300 gRinderhack
  • 1 GlasKÜHNE 2 Min. Rotkohl
  • 250 gRicotta
  • 4 El.Semmelbrösel
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • 50 gButter
  • 3 El.Mehl
  • 50 mlWeißwein
  • 300 mlMilch
  • 1 Tl.gekörnte Gemüsebrühe (Glas)
  • 8frische Lasagneplatten, (Kühlregal)
  • 100 ggeraspelter Gratinkäse (Kühlregal)
  •  Materialien: Auflaufform

Nährwerte

ca. 818 kcal (3423 kJ) / 40 g Eiweiß / 44 g Fett / 64 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Verwendete Produkte

Zubereitung

Rezept Lasagne mit Rotkohl-Hack-Füllung

1. Ofen auf 180°C vorheizen. Zwiebel schälen, fein würfeln und in Öl 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Hack zugeben und knusprig braun braten. KÜHNE Rotkohl Das Original, Ricotta und Semmelbrösel zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Für die Béchamelsauce Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen. Mehl zugeben und mit einem Schneebesen glattrühren. Erst Weißwein, dann Milch portionsweise unter schnellem Rühren zugeben. Mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe würzen.

3. Eine dünne Schicht Béchamelauce in die Auflaufform geben. Lasagneplatten halbieren, so dass Quadrate entstehen. Jeweils mit 1/8 der Füllung belegen und mit den offenen Enden nach oben U-förmig nebeneinander in die Form legen. Béchamelauce außen herum und zwischen die Lasagneplatten geben, mit Raspelkäse bestreuen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

*Tipp: Wer keine frische Lasagneplatten bekommt, kann auch getrocknete ca. 3 Minuten in Salzwasser vorgaren, bis sie sich gut biegen lassen, ohne zu zerbrechen.*

1. Ofen auf 180°C vorheizen. Zwiebel schälen, fein würfeln und in Öl 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Hack zugeben und knusprig braun braten. KÜHNE Rotkohl Das Original, Ricotta und Semmelbrösel zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Für die Béchamelsauce Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen. Mehl zugeben und mit einem Schneebesen glattrühren. Erst Weißwein, dann Milch portionsweise unter schnellem Rühren zugeben. Mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe würzen.

3. Eine dünne Schicht Béchamelauce in die Auflaufform geben. Lasagneplatten halbieren, so dass Quadrate entstehen. Jeweils mit 1/8 der Füllung belegen und mit den offenen Enden nach oben U-förmig nebeneinander in die Form legen. Béchamelauce außen herum und zwischen die Lasagneplatten geben, mit Raspelkäse bestreuen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

*Tipp: Wer keine frische Lasagneplatten bekommt, kann auch getrocknete ca. 3 Minuten in Salzwasser vorgaren, bis sie sich gut biegen lassen, ohne zu zerbrechen.*