Sie sind hier

Maultaschen mit Kraut-Hack-Füllung

Maultaschen

mit Kraut-Hack-Füllung

Dauer
ca. 45 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 1Zwiebeln, 100g
  • 2 El.Pflanzenöl
  • 150 gHackfleisch (halb/halb)
  • 100 gKÜHNE Fasskraut
  • 4 El.Semmelbrösel
  • 3Zweige Petersilie
  • 2Eier
  • 1 StückKnollensellerie, 50g
  • 1kleine Karotte, 50g
  • 1 LGemüsebrühe
  • 1 Pck.Strudelteig, 16 Blätter (Kühlregal)
  • 0,5 BundSchnittlauch

Nährwerte

ca. 170 kcal (710 kJ) / 8 g Eiweiß / 9 g Fett / 15 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Verwendete Produkte

Zubereitung

Rezept Maultaschen mit Kraut-Hack-Füllung

1. Für die Füllung Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in Öl 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Hackfleisch zugeben, weitere 5 Minuten braten und in eine Schüssel geben. Mit KÜHNE Fasskraut und Semmelbröseln vermengen, kräftig salzen und pfeffern und etwas abkühlen lassen. Petersilie waschen, abtropfen lassen, Blättchen von den Stielen zupfen, fein schneiden und dazugeben.


2. Zwei Eier trennen. Eiweiß zur Füllung geben und vermengen. Eigelb in einer Schüssel glattrühren.

Sellerie und Karotten in sehr feine Streifen schneiden. Brühe mit Karotten und Sellerie zum Sieden bringen.


3. Je zwei Strudelblätter übereinanderlegen, ein Achtel der Füllung mittig daraufsetzen und etwas flachdrücken. Den Teig von rechts und links so über die Füllung klappen, das ein schmales Rechteck entsteht.


4. Die Teigoberfläche mit Eigelb einpinseln, damit die Maultaschen beim Kochen nicht aufgehen. Jetzt das obere und untere Ende des Teiges so über die Füllung legen, dass das Päckchen an allen Seiten verschlossen ist. Maultaschen in der siedenden Brühe ca. 5 Minuten garziehen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, zugeben und Maultaschen in der Brühe servieren.


1. Für die Füllung Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in Öl 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Hackfleisch zugeben, weitere 5 Minuten braten und in eine Schüssel geben. Mit KÜHNE Fasskraut und Semmelbröseln vermengen, kräftig salzen und pfeffern und etwas abkühlen lassen. Petersilie waschen, abtropfen lassen, Blättchen von den Stielen zupfen, fein schneiden und dazugeben.


2. Zwei Eier trennen. Eiweiß zur Füllung geben und vermengen. Eigelb in einer Schüssel glattrühren.

Sellerie und Karotten in sehr feine Streifen schneiden. Brühe mit Karotten und Sellerie zum Sieden bringen.


3. Je zwei Strudelblätter übereinanderlegen, ein Achtel der Füllung mittig daraufsetzen und etwas flachdrücken. Den Teig von rechts und links so über die Füllung klappen, das ein schmales Rechteck entsteht.


4. Die Teigoberfläche mit Eigelb einpinseln, damit die Maultaschen beim Kochen nicht aufgehen. Jetzt das obere und untere Ende des Teiges so über die Füllung legen, dass das Päckchen an allen Seiten verschlossen ist. Maultaschen in der siedenden Brühe ca. 5 Minuten garziehen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, zugeben und Maultaschen in der Brühe servieren.