Cocooning | Leckere Snacks & Rezepte

Sie sind hier

COCOONING

Zuhause gemütlich knabbern und snacken

COCOONING

Zuhause gemütlich knabbern und snacken

Gerade im Winter ist es zu Hause am gemütlichsten. Wenn es dir auch so geht, dann liegst du voll im Trend. „Cocooning“ (englisch für „sich einspinnen“) heißt die neue Freizeitformel. Der Rückzug in die heimischen vier Wände bedeutet nun aber nicht, dass man dort ein Einsiedlerleben führt.

Es geht vielmehr darum, Kontakte mit Freunden nicht in anonymen Bars oder Restaurants, sondern zu Hause zu pflegen – sei es beim gemütlichen Spieleabend, beim gemeinsamen Kochen oder in geselliger Runde mit netten Gesprächen.

Passend zur kalten Jahreszeit haben wir ein paar Snacks zusammengestellt, mit denen du deine Gäste bei dir zu Hause entspannt bewirten kannst.

EINE SUPPE, UM WIEDER WARM ZU WERDEN

Wenn es draußen ungemütlich kalt ist, es stürmt, regnet oder schneit, wärmt eine heiße Suppe so richtig gut durch. Suppen lassen sich hervorragend vorbereiten und sind daher ideal zur stressfreien Bewirtung von Gästen.

Wie wäre es mit einer Rote-Bete-Suppe? Probier doch mal folgendes Rezept:

Für 6 Personen benötigst du ca. 500 g rote Bete, ca. 150 g Kartoffeln, 1 Zwiebel und etwas trockenen Weißwein.

  1. Zunächst musst du die Kartoffeln, die Rote Beete und die Zwiebel schälen. Anschließend schneidest du die Zutaten in kleine Würfel.
  2. Erhitze als nächstes etwas Olivenöl in einer Pfanne und dünste das Gemüse kurz an. Lösche das Ganze mit etwas Wein ab. Danach gibst du etwa einen halben Liter Wasser dazu und lässt die Suppe ungefähr eine halbe Stunde bei geringer Hitze leicht köcheln.
  3. Zum Schluss pürierst du die Suppe mit einem Stabmixer und schmeckst sie mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Aceto Balsamico di Modena von Kühne ab. Wenn dir die Konsistenz zu fest ist, fügst du einfach noch etwas Wasser dazu.

Tipp: Dazu passen hervorragend Gemüsechips. Du kannst die Chips natürlich selbst herstellen. Einfacher geht es aber mit qualitativ hochwertigen Fertigprodukten. Besonders lecker schmecken dazu die mit Meersalz oder mit Kräutern verfeinerten Enjoy Gemüsechips von Kühne.

KÄSE MAL ETWAS RAFFINIERTER SERVIERT

Käsewürfel mit Trauben oder Salzbrezeln kennt und mag jeder. Aber muss es wirklich immer das Übliche sein?

Ein einfaches und raffinertes Rezept für Käseliebhaber findest du ebenfalls bei uns. Dieses Rezept solltest du unbedingt ausprobieren! Gerade im Winter schmeckt diese Kombination besonders gut.

Zu dem Chutney passen besonders gut kräftige, halbfeste Käsesorten wie Manchego, Blauschimmelkäse oder Ziegenkäse. Dazu reichst du ein Baguette oder Krustenbrot.

EIN KLASSIKER: NACHOS UND GEMÜSESTICKS MIT DIP

Dippen ist immer angesagt. Klassiker unter den Dips sind die mit Avocados zubereitete Guacamole, die feurige Salsa mit Zutaten wie Tomaten, Paprika und Chili oder eine cremige Käsesauce.

Zum Eintunken eignen sich sämtliche Cracker- und Chips-Sorten. Wenn du deinen Gästen etwas Besonders bieten möchtest, überrasche sie mit der innovativen Knabber-Idee von Kühne: Ganz neu im Sortiment sind die köstlichen Kichererbsen-Nachos.

Sehr gut zu Nachos & Co. schmecken auch feurig eingelegte Jalapeños, knackige Maiskölbchen, Oliven, Mixed Pickles. Pikant eingelegte Paprikastreifen und mild oder scharf eingelegte Chilis. Kühne hält für dich auch in diesem Segment ein sehr gutes Angebot bereit.

In kleine Streifen geschnittene Karotten, gelbe, rote und grüne Paprika, Staudensellerie und grüne Gurken sind eine gesunde Alternative zum Dippen. Auch die kleinen Rote Bete Kugeln von Kühne eignen sich für das Dip-Vergnügen.

Cocooning

FRIKADELLEN SIND EIN DAUERBRENNER

Die kleinen Hackbällchen gehen zu jeder Jahreszeit. Dazu passen besonders gut die würzigen Gurkenspezialitäten von Kühne. Lecker schmecken aber auch Spießchen mit Cocktailtomaten und kleinen Mozzarellakügelchen zu den Minifrikadellen.

SALAT IM WINTER? WARUM NICHT!

Auch im Winter schmecken Salate sehr gut. Zur kalten Jahreszeit passen zum Beispiel Salate mit Rotkohl, Feigen, Orangen, Walnüssen oder Granatäpfeln hervorragend.

Serviere deinen Gästen als Wintersnack zur Abwechslung mal folgenden Salat:

Mische aus Rotkohl, gehackten Feigen, geriebener Rote Beete und Granatapfelkernen einen bunten Salat. Für das Dressing verrührst du Aceto Balsamico Essig von Kühne mit Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer. Ein paar Blättchen Thymian runden das Ganze geschmacklich ab.

Fülle den Salat in kleine Weckgläser oder Marmeladengläser und streue zerbröckelten Feta als Topping darüber. Salat im Glas ist besonders praktisch, denn so hat jeder Gast seine eigene kleine Salatportion.

KNABBERZEUG IST IMMER BELIEBT

Geknabbert wird immer gern. Halte daher für deine Gäste ein paar salzige Erdnüsse, Cashewkerne oder Pistazienkerne bereit. Gerne wird auch zu Erdnusslocken, Salzstangen oder Salzbrezeln sowie zu Grissini-Stangen oder herzhaftem Blätterteiggebäck gegriffen.

Übrigens sind nicht nur die Deutschen knabberbegeistert. Geknabbert wird überall auf der Welt. Schaue dir mal den Artikel „Wer knabbert was?“ an. Dort findest du eine Fülle von Informationen, was in anderen Ländern oder Kontinenten besonders gern geknabbert wird.

FAZIT ZUM COCOONING

Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden steht hoch im Kurs. Wenn du in bequemer Kleidung vor dem Fernseher „abhängst“ und dabei z. B. eine Pizza isst, mag das für dich äußerst gemütlich sein. Mit dem trendigen Cocooning hat das aber nicht so viel zu tun.

Beim Cocooning geht es vielmehr um ein neues Verständnis von Genuss und Lifestyle. Man trifft sich nicht mehr mit Freunden in – teils teuren – Restaurants, sondern verbringt die Freizeit mit Freunden oder Verwandten in der häuslichen Atmosphäre. Das ist zum einen viel gemütlicher und zudem noch preiswerter.

Kochen mit Freunden ist dabei besonders angesagt. Das gemeinsame Schnippeln von Gemüse, die Zubereitung von köstlichen Dips oder das kollektive „Frikadellenformen“ macht doppelt so viel Spaß.

Es muss ja nicht gleich das perfekte Dinner sein. Kleine Snacks reichen fürs Erste vollkommen. Und man kann sich ja auch noch steigern.