Vinaigrette: Einfaches Salatdressing

Sie sind hier

SCHNELLE VINAIGRETTE

Grundrezept und Variationen

SCHNELLE VINAIGRETTE

Grundrezept und Variationen

EINFACHE VINAIGRETTE MIT ESSIG UND ÖL SELBST MACHEN!

Ob klassische Vinaigrette aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer oder die aufgepeppte Version mit verschiedenen Extras – Wer Salat liebt, liebt die verschiedenen Vinaigrette-Variationen mindestens genauso sehr! Auch zu gekochtem Gemüse, Fleisch oder Fisch wird diese Art von Dressing gern serviert. Wir zeigen dir das einfache Basis-Rezept für eine Vinaigrette und wie du sie ganz vielfältig zubereitest! 

Grundrezept: Vinaigrette selbst machen

Vinaigrette ist der Klassiker unter den Salatdressings. Sie setzt sich wie folgt zusammen: 

1 Einheit Essig (z. B. 1 EL), 

3 Einheiten Öl (z. B. 3 EL) 

und zusätzlichen aromatischen Extras. 

 

Ein Muss ist in jedem Fall Salz und Pfeffer. Wir zeigen dir, wie du das beliebte Dressing ganz einfach selbst machst und welche Zutaten die Basis verfeinern!

Grundrezept: Vinaigrette selbst machen

Welches Öl für welchen Geschmack?

Wähle zunächst ein Öl als Grundlage für deine Vinaigrette:

  • Neutraler Geschmack: Sonnenblumen- oder Rapsöl 
  • Intensive Frische: Olivenöl
  • Exotisches Aroma: Sesam-, Kokos- oder Avocadoöl  

Welcher Essig oder Säure für welchen Geschmack?

In unserem breiten Essig-Sortiment findest du leicht ein Essig!

  • Frisch und spritzig: Weinessig, Kräuteressig
  • Intensiv mit weniger Säure: Aceto Balsamico di Modena, Condimento Balsamico Bianco
  • Fruchtig: Apfelessig, Himbeeressig

Verpasse deiner Vinaigrette die besondere Note!

Salz und Pfeffer sind die Basics und ein absolutes Muss. Mit weiteren Zutaten baust du den Geschmack auf und kannst somit individuelle Geschmackserlebnisse schaffen. Verpasse jedem Salat mit einem speziellen Dressing die besondere Note! Wir haben für dich einen kleinen Guide mit beliebten Zutaten zusammengestellt.

Orientalische Würze

Orientalische Würze

  • Sojasauce: Verleiht in Kombination mit Sesamöl und Reisessig jeder Vinaigrette einen orientalischen Touch!
  • Knoblauch: Fein gehackt oder zerdrückt verleiht Knoblauch deinem Dressing eine intensive Würzung. 
  • Ingwer: Entferne die Schale sanft mit einem Teelöffel. Anschließend in kleine Würfel schneiden und andrücken.
Süße Note

Süße Note

  • Zucker: Eine Prise Zucker fängt die Säure in deinem Dressing auf. 
  • Honig: Wer nicht direkt den puren Zucker nutzen möchte, für den ist Honig eine geeignete Alternative! 
  • Agavendicksaft: Allen Veganern empfehlen wir statt Honig Agavendicksaft zum Süßen.
Schärfe-Kick

Schärfe-Kick

  • Zwiebeln: Für mehr Schärfe im Dressing sorgt eine fein gehackte rohe oder auch angebratene Zwiebel.
  • Senf: Mit einem Löffel Senf wird deine Vinaigrette nicht nur schärfer, auch Essig und Öl verbinden sich besser. 
  • Chilisauce: Wer noch nicht genug Schärfe hat, kann sein Dressing mit einem Schuss Chilisauce anreichern
Frisch mit Kräutern

Frisch mit Kräutern

  • Petersilie, Dill und Schnittlauch: Fein gehackt und kombiniert peppen frische Kräuter deine Vinaigrette zu einem natürlich würzigen Salatdressing.
  • Rosmarin, Oregano und Basilikum: Getrocknete Kräuter bringen nicht nur italienischen Flair in deine Küche, sondern auch in deine Vinaigrette.  

In nur zwei Schritten zur leckeren Vinaigrette

Verschiedene Vinaigrette-Varianten für jeden Geschmack

Natürlich kannst du Essig, Öl und deine Lieblings-Extras frei nach Belieben kombinieren. Falls du aber noch ein paar Dressing-Inspirationen brauchst, haben wir hier ein paar Rezepte auf Vinaigrette-Basis für dich zusammengestellt. Passend dazuempfehlen wir dir unseren Artikel über das passende Salatdressing zu jeder Salatsorte.

Asiatische Vinaigrette

Wer die süßliche Schärfe von Ingwer in Kombination mit kräftigem Knoblaucharoma mag, wird dieses Dressing lieben!

 

 

Zutaten:

3 EL Sesamöl

1 EL Reisessig

1 EL Sojasauce

1 Knoblauchzehe

1 Stück Ingwer 

1 EL Honig

1 Frühlingszwiebel

 

Zubereitung:

Den Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Alle Zutaten bis auf das Sesamöl miteinander vermengen. Erst abschließend das Sesamöl hinzugeben. Nun das Dressing für eine halbe Stunde ziehen lassen. 

Honig-Balsamico Dressing

Durch den lieblich süßen Honig schmeckt dieser Vinaigrette-Klassiker besonders gut zu würzigem Salat wie Rucola.

 

 

Zutaten:

3 EL Olivenöl

1 EL Kühne Aceto Balsamico di Modena I.G.P.

1 Knoblauchzehe

3 EL Honig

1 EL Senf

Salz, Pfeffer 

 

Zubereitung:

Knoblauch schälen und fein hacken. Anschließend mit den übrigen Zutaten bis auf das Olivenöl mischen, bis eine konsistente Flüssigkeit entsteht. Erst abschließend das Olivenöl hinzugeben, alles noch einmal mischen und das Dressing eine Weile ziehen lassen.

Tomate-Basilikum-Dressing

Für die besondere Geschmacksnote sorgt der Saft einer frischen Tomate, der dieses Dressing in Kombination mit dem Basilikum super lecker macht!

 

 

Zutaten:

3 EL Olivenöl

1 EL Kühne Aceto Balsamico di Modena I.G.P.

1 große Tomate

5 Basilikumblätter

Salz, Pfeffer 

 

Zubereitung:

Die Tomate waschen, schälen und mit dem Mixer pürieren. Dann durch ein feines Sieb passieren. Etwas Salz und Pfeffer dazu geben. Die Basilikumblättchen fein schneiden und zu dem Tomatensaft geben. Anschließend Olivenöl und Balsamicountermischen.

Häufige Fragen

  • 1. Was gehört zum Grundrezept einer Vinaigrette?

    Der Name Vinaigrette stammt von dem französischem Wort "Vinaigre" ab und heißt übersetzt "Essig". Die Basis für eine klassische Vinaigrette ist demzufolge Essig. In Kombination mit Öl, häufig Senf, Salz und Pfeffer entsteht eine feine Salatsoße, die aber auch für Fisch- und Fleischgerichte verwendet werden kann.

  • 2. Wie gelingt eine perfekte Vinaigrette?

    Eine Vinaigrette ist sehr einfach zubereitet: Mische 3 Teile Öl und 1 Teil Essig mit Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas Senf. Gib alle Zutaten in ein Schraubglas, mach den Deckel zu, schüttel, fertig!

DEKORATIVE ÖL- UND ESSIG-KARAFFEN GEWINNEN!

Gewinne hübsche Öl- und Essig-Karaffen! Sie schmücken nicht nur dein Küchenregal, sondern stehen auch jederzeit praktisch bereit zum Mixen deines nächsten Dressings. Sichere dir die Chance auf den Gewinn, indem du unsere Gewinnspielfrage richtig beantwortest!

Kühne Vinaigrette Grundrezept und Variationen

DIESE AKTION WURDE BEENDET.

NIMM GERNE AN EINER UNSERER AKTUELLEN AKTIONEN UNTER "AKTIONEN" TEIL.

Teilnahmebedingungen

  • 1. Veranstalter

    Die Carl Kühne KG (GmbH & Co.), Kühnehöfe 11, 22761 Hamburg, nachfolgend „Kühne“, ist Veranstalter des o.a. Gewinnspiels, das in der Zeit 14.02.2020 – 26.02.2020 (Aktionszeitraum) stattfindet.

  • 2. Ablauf des Gewinnspiels

    a) Am Gewinnspiel können nur natürliche Personen teilnehmen, die über einen Wohnsitz in Deutschland verfügen und mindestens 18 Jahre alt sind. Die Teilnahme findet ausschließlich online statt. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von Kühne und die jeweiligen Familienangehörigen der vorbezeichneten Mitarbeiter.

    b) Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Ausfüllen des Gewinnspielformulars sowie die Bestätigung dieser Teilnahmebedingungen. Der Gewinner wird nach Ende des jeweiligen Aktionszeitraums gezogen und benachrichtigt.
    Eine Auszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

    c) Pro Haushalt kann die Aktion nur einmal durchgeführt werden. Weitere Einsendungen werden nicht berücksichtigt.

    d) Kühne ist für die Richtigkeit der Angaben der E-Mail-Adresse nicht verantwortlich. Sollte im Übrigen ein Zustellversuch fehlschlagen, ist Kühne nicht zu einem erneuten Zustellversuch verpflichtet.

    e) Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unentgeltlich. Der Teilnehmer muss lediglich die Kosten tragen, die mit der Teilnahme über das Internet verbunden sind (Nutzungsentgelt).

  • 3. Gewinnspielausschlüsse

    Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist es unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Kühne ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z.B. ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, Manipulation usw. vorliegen. Eine Teilnahme im fremden Namen, insbesondere durch Gewinnspielagenturen, ist nicht erlaubt. Gewinne können nicht auf Dritte übertragen werden.

  • 4. Änderungen der Teilnahmebedingungen und Beendigung des Gewinnspiels

    Kühne kann das Gewinnspiel jederzeit beenden, soweit dies aufgrund von widrigen Umständen erforderlich wird, die Kühne nicht anderweitig abwenden kann.

    Ferner kann Kühne das Gewinnspiel aus gleichen Gründen jederzeit ändern oder aussetzen, wenn nur so eine ordnungsgemäße Gesamt - Durchführung des Gewinnspiels gewährleistet werden kann.

    Falls eine derartige Modifikation/ Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist Kühne berechtigt, von dieser Person den Ersatz des entstandenen Schadens zu verlangen.

  • 5. Haftungsbeschränkungen

    Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Kühne übernimmt keinerlei Haftung, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens Kühne vorliegt. Zwingende Haftungsregeln (insbesondere nach lebensmittelrechtlichen Vorschriften) sind von der vorstehenden Haftungsbeschränkung jedoch ausgenommen.

    Für Datenverluste, insbesondere im Wege der Datenübertragung, und andere technische Defekte, außerhalb des Einflussbereichs von Kühne, übernimmt Kühne keinerlei Haftung.

  • 6. Sonstiges

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Eine evtl. unwirksame Klausel wird durch eine wirtschaftlich vergleichbare Regelung ersetzt.

  • 7. Kontaktinformationen

    Carl Kühne KG (GmbH & Co.)
    Kühnehöfe 11
    22761 Hamburg

    info@kuehne.de