Sie sind hier

Chicken-Cesar-Salat

mit Pasta

Chicken-Cesar-Salat

mit Pasta

Dauer
ca. 25 Min.
Aufwand
Leicht

Zutaten für 4 Personen

  • 200 gSpiralnudeln
  • 250 gHähnchenfilet
  • 2 El.Bratfett
  • 150 gRomanasalat
  • 50 gParmesan am Stück
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • 4 El. ENJOY veganes Dressing Sylter Art
  • Vegetarische Alternative
  • 150 gTofu
  • 10 gSchnittlauch
  • 5 gDill
  • 1- 2 El.Sonnenblumenöl

Nährwerte

ca. 621 kcal (2598 kJ) / 40 g Eiweiß / 39 g Fett / 24 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

Rezept Chicken Cesar Salat mit Pasta

1. Einen Topf mit Wasser füllen, zum Kochen bringen und 1/2 TL Salz hinzufügen. Nudeln nach Anleitung al dente kochen.

2. Bratfett in die heiße Pfanne geben und Hähnchenfilet von beiden Seiten anbraten, Temperatur herunter stellen und langsam garen.
Salat waschen und in schmale Streifen schneiden.

3. Parmesan in Scheiben hobeln.

4. Nudeln aus dem Wasser nehmen, abschütten, 5 Minuten auskühlen lassen. ENJOY Sylter Art Dressing, Salat und Parmesan hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Fleisch aus der Pfanne nehmen, in dünne Streifen schneiden und auf dem Salat anrichten.

*Vegetarische Alternative
Tofu in etwas Sonnenblumenöl goldbraun braten. Die Kräuter sehr klein hacken und den gebratenen Tofu in den Kräutern wälzen, salzen und pfeffern.*

1. Einen Topf mit Wasser füllen, zum Kochen bringen und 1/2 TL Salz hinzufügen. Nudeln nach Anleitung al dente kochen.

2. Bratfett in die heiße Pfanne geben und Hähnchenfilet von beiden Seiten anbraten, Temperatur herunter stellen und langsam garen.
Salat waschen und in schmale Streifen schneiden.

3. Parmesan in Scheiben hobeln.

4. Nudeln aus dem Wasser nehmen, abschütten, 5 Minuten auskühlen lassen. ENJOY Sylter Art Dressing, Salat und Parmesan hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Fleisch aus der Pfanne nehmen, in dünne Streifen schneiden und auf dem Salat anrichten.

*Vegetarische Alternative
Tofu in etwas Sonnenblumenöl goldbraun braten. Die Kräuter sehr klein hacken und den gebratenen Tofu in den Kräutern wälzen, salzen und pfeffern.*