Krustenbraten vom Schwein mit Salat und Walnüssen – Kühne Rezepte

Sie sind hier

Krustenbraten vom Schwein

mit Apfel-Kraut-Salat und Walnüssen

Krustenbraten vom Schwein

mit Apfel-Kraut-Salat und Walnüssen

Dauer
ca. 120 Min.
Aufwand
Schwer

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Schweinekrustenbraten
  • 1 kgSchweinebraten aus der Schulter oder Keule (mit Schwarte)
  • 200 gKarotten
  • 200 gKnollensellerie
  • 200 gZwiebeln
  • 3Knoblauchzehen
  • 1Messerspitzen Kümmel
  • 3 ZweigeThymian
  • 0,5 lBrühe
  • 0,2 lBier
  •  Grobes Meersalz
  •  Pfeffer aus der Mühle
  • Für den Apfel-Fasskraut-Salat
  • 425 mlKühne Fasskraut Natürlich-mild
  • 2kleine Äpfel mit roter Schale
  • 2 El.Olivenöl
  • 1 Tl.Senf mittelscharf
  • 1 Tl.Honig
  • 2 El.Kühne Apfel-Essig
  • 1 kl. BundBlattpetersilie
  • 2 El.Gemüsebrühe
  • 10Walnüsse (grob gehackt)
  •  Salz
  •  Pfeffer aus der Mühle

Nährwerte

ca. 609 kcal (2547 kJ) / 45 g Eiweiß / 35 g Fett / 48 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

Rezept Krustenbraten vom Schwein mit Apfel-Kraut Salat und Walnüssen

1. Die Schwarte des Schweinebratens mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden und mit der Schwarte in das Meersalz drücken. Öl in einem Bräter erhitzen und den Braten auf der Schwartenseite kräftig anbraten.

2. Karotten, Sellerie und Zwiebeln in Würfel schneiden. Dann den Braten wenden und das geschnittene Gemüse mit Thymian, Kümmel und dem in Scheiben geschnittenen Knoblauch im Bräter verteilen.
Anschließend die Brühe zugeben und den Braten 90 Min. im Backofen fertig garen. 20 Min. vor Bratende mit dem Bier anfüllen. Die letzten 10 Min. auf Oberhitze und maximale Temperatur stellen, damit die Schwarte richtig knusprig wird.

3. Sobald der Braten fertig ist, den Bratensaft und das Gemüse durch ein Sieb passieren und die Sauce einkochen lassen. Während der Braten im Ofen ist, Äpfel waschen, entkernen und mit der Schale
in Spalten schneiden. Aus Olivenöl, Apfelessig, Brühe, Salz, Pfeffer, Senf und Honig eine Marinade rühren.

4. Das Fasskraut mit der Marinade übergießen, gut durchmischen und etwa ½ Stunde ziehen lassen. Die geschnittene Petersilie mit den Apfelspalten unter das Fasskraut heben und die gehackten Walnüsse darüberstreuen. Zum Schluss den Krustenbraten in Scheiben schneiden und mit der Sauce neben dem Apfel-Fasskraut-Salat anrichten.

1. Die Schwarte des Schweinebratens mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden und mit der Schwarte in das Meersalz drücken. Öl in einem Bräter erhitzen und den Braten auf der Schwartenseite kräftig anbraten.

2. Karotten, Sellerie und Zwiebeln in Würfel schneiden. Dann den Braten wenden und das geschnittene Gemüse mit Thymian, Kümmel und dem in Scheiben geschnittenen Knoblauch im Bräter verteilen.
Anschließend die Brühe zugeben und den Braten 90 Min. im Backofen fertig garen. 20 Min. vor Bratende mit dem Bier anfüllen. Die letzten 10 Min. auf Oberhitze und maximale Temperatur stellen, damit die Schwarte richtig knusprig wird.

3. Sobald der Braten fertig ist, den Bratensaft und das Gemüse durch ein Sieb passieren und die Sauce einkochen lassen. Während der Braten im Ofen ist, Äpfel waschen, entkernen und mit der Schale
in Spalten schneiden. Aus Olivenöl, Apfelessig, Brühe, Salz, Pfeffer, Senf und Honig eine Marinade rühren.

4. Das Fasskraut mit der Marinade übergießen, gut durchmischen und etwa ½ Stunde ziehen lassen. Die geschnittene Petersilie mit den Apfelspalten unter das Fasskraut heben und die gehackten Walnüsse darüberstreuen. Zum Schluss den Krustenbraten in Scheiben schneiden und mit der Sauce neben dem Apfel-Fasskraut-Salat anrichten.