Sie sind hier

Rote-Bete-Kartoffel-Suppe mit Meerrettich-Joghurt

Rote-Bete-Kartoffel-Suppe

mit Meerrettich-Joghurt

Dauer
ca. 45 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 150 gKnollensellerie
  • 1Apfel
  • 1Gemüsezwiebel (à 250 g)
  • 2Knoblauchzehen
  • 350 gKartoffeln, festkochend
  • 300 gKÜHNE Rote Bete Kugeln
  • 2Rosmarinzweige
  • 2Thymianzweige
  • 2 El.Butter
  • 100 mlApfelsaft
  • 500 mlGemüsebrühe
  • 150 gJoghurt
  • 1 Tl.KÜHNE Tafel Meerrettich
  •  Salz
  •  Pfeffer
  •  Zucker
  • 50 gSprossen (z. B. Erbsen-, Alfalfa- oder Rote-Bete-Sprossen)

Nährwerte

ca. 270 kcal (1133 kJ) / 7 g Eiweiß / 10 g Fett / 38 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

Rezept Rote Bete-Kartoffel-Suppe mit Meerrettich-Joghurt

1. Knollensellerie, Apfel, Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen und grob würfeln. Die Hälfte der Kühne Schlemmertöpfchen Rote Bete Kugeln vierteln, die restlichen in feine Würfel schneiden.


2. Zwiebel und Knoblauch mit Rosmarin und Thymian in Butter 5 Minuten glasig schwitzen. Kartoffeln, Apfel, geviertelte Rote Bete und Sellerie zugeben und 5 Minuten mitdünsten. Apfelsaft und Gemüsebrühe aufgießen und 20 Minuten mit Deckel weich kochen.


3. Joghurt mit Meerrettich glattrühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.


4. Kräuter aus der Suppe entfernen, Suppe fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Suppe mit Meerrettichjoghurt und Sprossen servieren.


*Tipp: Statt Sprossen passt auch Kresse sehr gut zu diesem Gericht.*


1. Knollensellerie, Apfel, Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen und grob würfeln. Die Hälfte der Kühne Schlemmertöpfchen Rote Bete Kugeln vierteln, die restlichen in feine Würfel schneiden.


2. Zwiebel und Knoblauch mit Rosmarin und Thymian in Butter 5 Minuten glasig schwitzen. Kartoffeln, Apfel, geviertelte Rote Bete und Sellerie zugeben und 5 Minuten mitdünsten. Apfelsaft und Gemüsebrühe aufgießen und 20 Minuten mit Deckel weich kochen.


3. Joghurt mit Meerrettich glattrühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.


4. Kräuter aus der Suppe entfernen, Suppe fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Suppe mit Meerrettichjoghurt und Sprossen servieren.


*Tipp: Statt Sprossen passt auch Kresse sehr gut zu diesem Gericht.*