Sie sind hier

Flammkuchen

mit Speck-Kraut und roten Zwiebeln

Flammkuchen

mit Speck-Kraut und roten Zwiebeln

Dauer
ca. 60 Min.
Aufwand
Leicht

Zutaten für 4 Personen

  • 10 gfrische Hefe
  • 1/2 Tl.Zucker
  • 300 gMehl
  •  Salz
  • 6 El.Öl
  • 2rotschalige Äpfel (ca. 300 g)
  • 3mittelgroße rote Zwiebeln
  • 1 GlasKÜHNE Fasskraut Natürlich-mild
  • 50 gmagere Schinkennuggets
  • 150 gstichfeste saure Sahne
  • 125 gcremiger Ziegenfrischkäse
  •  Pfeffer
  •  Backpapier

Nährwerte

ca. 2390 kJ (570 kcal) / 16 g Eiweiß / 24 g Fett / 73 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Verwendete Produkte

Zubereitung

Rezept Flammkuchen mit Speck-Kraut und roten Zwiebeln

1. Hefe zerbröckeln. Hefe, Zucker und 50 ml lauwarmes Wasser verrühren, bis die Hefe gelöst ist.

2. Mehl, 1/4 TL Salz, 3 EL Öl und 125 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Angerührte Hefe zugeben und sofort zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30–40 Minuten gehen lassen.

3. Äpfel waschen, trocken tupfen und das Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in Scheiben schneiden.

4. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin unter Wenden kurz anbraten und herausnehmen.

5. Sauerkraut und Schinkennuggets in das heiße Bratfett geben und unter Rühren ca. 5 Minuten kräftig schmoren. Apfelringe auf dem Kraut verteilen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen.

6. Saure Sahne und Frischkäse verrühren, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig halbieren und kurz verkneten. 1 Hälfte auf das Backblech geben und sehr dünn oval ausrollen. Die Hälfte der Frischkäsecreme auf dem Boden verstreichen. Sauerkraut mit den Apfelscheiben und Zwiebelringe darauf verteilen.

8. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: Stufe 5) ca. 12 Minuten backen. Restlichen Teig und Belag genauso verarbeiten und backen. Die fertigen Flammkuchen in je 4 Stücke schneiden und sofort servieren.

1. Hefe zerbröckeln. Hefe, Zucker und 50 ml lauwarmes Wasser verrühren, bis die Hefe gelöst ist.

2. Mehl, 1/4 TL Salz, 3 EL Öl und 125 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Angerührte Hefe zugeben und sofort zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30–40 Minuten gehen lassen.

3. Äpfel waschen, trocken tupfen und das Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in Scheiben schneiden.

4. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin unter Wenden kurz anbraten und herausnehmen.

5. Sauerkraut und Schinkennuggets in das heiße Bratfett geben und unter Rühren ca. 5 Minuten kräftig schmoren. Apfelringe auf dem Kraut verteilen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen.

6. Saure Sahne und Frischkäse verrühren, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig halbieren und kurz verkneten. 1 Hälfte auf das Backblech geben und sehr dünn oval ausrollen. Die Hälfte der Frischkäsecreme auf dem Boden verstreichen. Sauerkraut mit den Apfelscheiben und Zwiebelringe darauf verteilen.

8. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: Stufe 5) ca. 12 Minuten backen. Restlichen Teig und Belag genauso verarbeiten und backen. Die fertigen Flammkuchen in je 4 Stücke schneiden und sofort servieren.