Sie sind hier

Fleischbällchen mit Rotkohl und Kartoffelpüree

Fleischbällchen

mit Rotkohl und Kartoffelpüree

Dauer
ca. 30 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 400 gHackfleisch gemischt
  • Ca 100 gCracker
  • 1Ei
  • 2 El.Ketchup
  • 1 Tl.KÜHNE Süßer Senf
  • 1 El.gehackte Petersilie
  • 1 El.Olivenöl
  •  Meersalz frisch
  •  gemahlener Pfeffer
  • 200 gKÜHNE Original Rotkohl
  •  Zahnstocher oder Holzsticks
  • 800 gKartoffeln
  •  Salz
  • 250 mlMilch
  • 50 gButter

Nährwerte

ca. 629 kcal (2629 kJ) / 33 g Eiweiß / 31 g Fett / 35 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Zubereitung

Rezept Fleischbällchen mit Rotkohl und Kartoffelpüree

1. Die Cracker klein bröseln, entweder direkt mit der Hand oder in einen Gefrierbeutel legen und mit einem Fleischklopfer oder ähnlichem darauf „hauen“. Hackfleisch, zerbröselte Cracker, Ei, Ketchup, Senf und Petersilie in einer Schüssel verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Walnussgroße Bällchen daraus formen. Das geht leichter mit Wasser befeuchteten Händen. Ofen auf 100 Grad erhitzen.


2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen rundherum anbraten. Dann in eine ofenfeste Form oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen ca. 15-20 Minuten gar ziehen lassen.


3. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen und ausdampfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen oder durch eine Kartoffelpresse drücken.


4. Die Milch erhitzen und die Butter darin schmelzen. Milch zu den Kartoffeln geben und alles glatt rühren und mit Salz abschmecken.


5. Den Rotkohl erhitzen. Die Bällchen auf Sticks stecken und mit einem Klecks Kartoffelpüree und einem Klecks Rotkohl hübsch anrichten, das geht prima mit einem Eisportionierer.


1. Die Cracker klein bröseln, entweder direkt mit der Hand oder in einen Gefrierbeutel legen und mit einem Fleischklopfer oder ähnlichem darauf „hauen“. Hackfleisch, zerbröselte Cracker, Ei, Ketchup, Senf und Petersilie in einer Schüssel verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Walnussgroße Bällchen daraus formen. Das geht leichter mit Wasser befeuchteten Händen. Ofen auf 100 Grad erhitzen.


2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen rundherum anbraten. Dann in eine ofenfeste Form oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen ca. 15-20 Minuten gar ziehen lassen.


3. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen und ausdampfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen oder durch eine Kartoffelpresse drücken.


4. Die Milch erhitzen und die Butter darin schmelzen. Milch zu den Kartoffeln geben und alles glatt rühren und mit Salz abschmecken.


5. Den Rotkohl erhitzen. Die Bällchen auf Sticks stecken und mit einem Klecks Kartoffelpüree und einem Klecks Rotkohl hübsch anrichten, das geht prima mit einem Eisportionierer.