Sie sind hier

Kartoffelsuppe

mit gebratenen Chorizowürfeln

Kartoffelsuppe

mit gebratenen Chorizowürfeln

Dauer
ca. 45 Min.
Aufwand
Mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 150 gKnollensellerie
  • 1Karotte (à 50 g)
  • 1Gemüsezwiebel (à 250 g)
  • 2Knoblauchzehen
  • 350 gKartoffeln, mehligkochend
  • 2 ZweigeRosmarin
  • 2 El.Butter
  • 2 BlätterSalbei
  • 100 mlWeißwein
  • 750 mlGemüsebrühe
  • 100 gChorizo (spanische Paprikawurst)
  • 1 El.Olivenöl
  • 4 Zweigeglatte Petersilie
  • 1 Tl.KÜHNE Tafel Meerrettich
  •  Salz
  •  Pfeffer

Nährwerte

ca. 333 kcal (1389 kJ) / 10 g Eiweiß / 21 g Fett / 21 g Kohlenhydrate

Die Nährwertangaben unter Verwendung der Kühne Produkte sind nach dem Nährwertprogramm Unical berechnet.

Verwendete Produkte

Zubereitung

Rezept Kartoffelsuppe mit gebratenen Chorizowürfeln

1. Knollensellerie, Karotte, Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen und grob würfeln.

2. Zwiebel und Knoblauch mit Rosmarin in Butter 5 Minuten glasig schwitzen. Kartoffeln, Karotten, Salbei und Sellerie zugeben und 5 Minuten mitdünsten. Weißwein zugeben, einmal aufkochen, Gemüsebrühe aufgießen und 20 Minuten mit Deckel weich kochen.

3. Chorizo in kleine Würfel schneiden und in Öl 5 Minuten kross braten. Auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen. Petersilienblätter fein hacken.

4. Rosmarin und Salbei entfernen, Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren, Kühne Tafelmeerrettich zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Chorizo und Petersilie als Garnitur servieren.

*Tipp: Wenn Sie keine Chorizo bekommen, nehmen Sie einfach Baconstreifen oder Schinkenwürfel.*

1. Knollensellerie, Karotte, Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen und grob würfeln.

2. Zwiebel und Knoblauch mit Rosmarin in Butter 5 Minuten glasig schwitzen. Kartoffeln, Karotten, Salbei und Sellerie zugeben und 5 Minuten mitdünsten. Weißwein zugeben, einmal aufkochen, Gemüsebrühe aufgießen und 20 Minuten mit Deckel weich kochen.

3. Chorizo in kleine Würfel schneiden und in Öl 5 Minuten kross braten. Auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen. Petersilienblätter fein hacken.

4. Rosmarin und Salbei entfernen, Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren, Kühne Tafelmeerrettich zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Chorizo und Petersilie als Garnitur servieren.

*Tipp: Wenn Sie keine Chorizo bekommen, nehmen Sie einfach Baconstreifen oder Schinkenwürfel.*